- Anzeige -

Barrick Gold: Gute Chancen auf weitere Outperformance

Veröffentlicht am

Die Aktie von Barrick Gold ist nach einer kurzen Verschnaufpause wieder durchgestartet, das Zahlenwerk für 2016 und der Ausblick auf 2017 haben beflügelt. Positiv zu werten ist, dass sich das Papier stärker von der Entwicklung des Goldpreises emanzipieren kann.

- Anzeige -

Nach der umfangreichen Restrukturierung konnte Barrick Gold mit den Zahlen für 2016 erneut belegen, dass das Management an den richtigen Schrauben gedreht hat. Mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von 22 US-Cent konnte im vierten Quartal zum dritten Mal in den letzten zwölf Monaten der Analystenkonsens geschlagen werden. Im Gesamtjahr hat der Konzern so (bereinigt) 818 Mio. US-Dollar verdient.

Besonders beeindruckend ist dabei der Cashflow, operativ wurde ein Überschuss von 2,64 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet, der freie Cashflow lag bei 1,51 Mrd. US-Dollar. Nachdem wegen der hohen Verschuldung zwischenzeitlich gezweifelt wurde, ob Barrick Gold überhaupt noch mal was an die Aktionäre ausschütten kann, wurde die Quartalsdividende nun um 50 Prozent von 2 auf 3 US-Cent angehoben.

Denn das Schuldenproblem ist längst im Griff, nach einem weiteren anvisierten Abbau um 2,9 Mrd. US-Dollar (die Hälfte davon in 2017) sollen die Verbindlichkeiten Ende nächsten Jahres nur noch bei 5 Mrd. US-Dollar liegen.

Dem stehen weiter munter sprudelnde Cashflows gegenüber. In 2017 will Barrick Gold 5,6 bis 5,9 Mio. Unzen produzieren zu All-in-Kosten von 720 bis 770 US-Dollar je Unze. In Relation zum aktuellen Goldpreis sorgt das für anhaltend hohe Cashüberschüsse.

Kein Wunder, dass sich die Aktie auf dieser Basis vom Goldpreis emanzipieren kann. In den letzten zwölf Monaten hat das Edelmetall per Saldo stagniert, während die Aktie von Barrick Gold um mehr als 60 Prozent zugelegt hat. Aufgrund der starken Fundamentaldaten könnte sich das fortsetzen. Rückschläge bei der Aktie aufgrund von Korrekturen beim Goldpreis sind aus unserer Sicht Nachkaufgelegenheiten.

Anzeige: Auf die Sieger setzen! Investieren nach der bewährten Value-Strategie von Warren Buffet mit dem Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikat. Performance im Jahr 2016: 17,1 %, die DAX-Performance lag bei 6,9 %. Die Gesamt-Performance des Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikats seit Start am 23.12.2013: 66,8 % (DAX: 24,8 %). (Stand 17.02.2017; Hinweis: Die bisherige Wertentwicklung des Zertifikats ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Barrick Gold Corp.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Karlsberg Brauerei: Attraktive Konstellation für Bond-Anleger 14.04.2024

Wenn die Karlsberg Brauerei eine börsennotierte Aktiengesellschaft wäre, würde es sich vermutlich um einen soliden Nebenwert handeln – der allerdings auch nicht übermäßig viel Ertragsfantasie versprüht: Das ... » weiterlesen

q.beyond: Aktie in Wartestellung 12.04.2024

Normalerweise präsentieren wir auf boersengefluester.de unsere eigene Sicht der Dinge, was die Interpretation von Geschäftszahlen und Kursbewegungen im Spezialwertebereich angeht. Um möglichst viele Hintergrundinformationen über ... » weiterlesen

Smartbroker Holding: Guter Zeitpunkt 12.04.2024

Noch ist nichts entschieden: Es sieht aber so aus, als ob der Aktienkurs der Smartbroker Holding nach der längeren Bodenbildung im Bereich um 6,50 Euro nun allmählich Richtung Norden ausschlägt. Das wiederum würde gut ins ... » weiterlesen

RWE Aktie: Chance auf den großen Umschwung beim Aktienkurs 12.04.2024

Das Jahr 2024 war für die RWE Aktie bisher alles andere als gut. Doch nachdem der Aktienkurs des DAX-Titels seit Mitte Dezember 2023 von 42,33 Euro auf 30,08 Euro gefallen ist, könnten sich charttechnisch nun neue Chancen ergeben. Basis wäre eine ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Alarmsignale nach misslungenem Breakversuch… 12.04.2024

Schlechte Vorzeichen bei der Nordex Aktie? Der Aktienkurs des Hamburger Windenergie-Anlagenbauers hat gestern den unteren Teil einer aus zwei Zonen bestehenden Widerstandsmarke in der Region von 13/14 Euro getestet - ohne Erfolg. Nach einem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -