Barrick Gold: Es bleibt eine Zitterpartie

Veröffentlicht am

Die Aktie von Barrick Gold zieht es nach oben, die Performance in diesem Jahr fällt bereits sehr beeindruckend aus. Der größte Risikofaktor bleibt aber die Entwicklung des Goldpreises.

- Anzeige -

Mit dem Ausverkauf im letzten Jahr wurde eine hervorragende Basis für eine Erholung der Aktie von Barrick Gold gelegt. Seit dem Tief Anfang Dezember konnte der Wert (in US-Dollar) in der Spitze um 23 Prozent zulegen. Zum Vergleich: Gold hat erst deutlich später seinen Tiefpunkt markiert und kann für denselben Zeitraum daher nur ein Kursplus von 2 Prozent vorweisen.

Die Anpassungsmaßnahmen des Managements - Kosten- und Investitionskürzungen sowie ein Verkauf wenig rentabler Minen - entfalten offensichtlich an der Börse ihre positive Wirkung.

Barrick Gold
Barrick Gold Chart
Kursanbieter: L&S RT

Und doch wird sich Barrick Gold der Grundtendenz des Goldpreises nicht entziehen können - hier liegt der Hauptrisikofaktor für die weitere Kursentwicklung.

Gold ringt aktuell mit dem Widerstand bei 1.250 US-Dollar (siehe Gold: Spektakuläre Trendwende). Geht diese Schlacht verloren, dürfte auch Barrick Gold stärker korrigieren.

Der gestrige Kursverlust liefert darauf einen Vorgeschmack. Übergeordnet sieht es aber weiterhin eher nach einer Bodenbildung bei Gold aus, was ausreichen würde, damit Barrick Gold die Rally über kurz oder lang fortsetzen kann.

Anzeige: Wer auf eine weitere Rally von Barrick Gold setzen will, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,9. Die Barriere liegt bei 14,45 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Barrick Gold Corp.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Bauer: Neue Mittelfristprognose 14.05.2021

Der Tiefbauspezialist Bauer hat mit den Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) einen eher verhaltenen Start hingelegt, die Prognose für das Gesamtjahr 2021 aber bestätigt. Auch beim Capital Market Day ... » weiterlesen

Masterflex: Q1-Marge auf Mehrjahreshoch 14.05.2021

Laut SMC-Research hat Masterflex SE im ersten Quartal trotz des rückläufigen Umsatzes eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielt. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht darin Effekte der umgesetzten Effizienzverbesserungen und traut dem ... » weiterlesen

adesso: Exzellente Zahlen und gute Wachstumsperspektiven 14.05.2021

Die adesso SE habe nach Darstellungen von SMC-Research für das erste Quartal ein rasantes Umsatzwachstum gemeldet. Auch die weiteren Wachstumsperspektiven stufen die Analysten als exzellent ein, weswegen der SMC-Analyst Adam Jakubowski das ... » weiterlesen

aifinyo: Sinnvolle Geschäftsmodellerweiterung 14.05.2021

Die Erweiterung des Geschäftsmodells der aifinyo AG durch die Bereitstellung von Eigenkapital an mittelständische Unternehmen sieht SMC-Research als eine sinnvolle, synergetische Ergänzung. Vor allem aufgrund der großen ... » weiterlesen

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool