- Anzeige -

Tesla Motors: Auf dem Weg zum Giganten?

Veröffentlicht am

Die Aktie von Tesla Motors hat sich deutlich erholt. Vor neuen Höchstkursen sind die Anleger aber erst einmal zurückgeschreckt. Nach wie vor stehen sich zwei Lage gegenüber: Die einen sehen gigantische Wachstumschancen, die anderen halten den Wert für grotesk überteuert.

- Anzeige -

Ohne Zweifel bieten sich Tesla Motors große Möglichkeiten. Das Unternehmen könnte sich an die Spitze der absehbaren Elektrifizierung der Automobilindustrie setzen. Zwei wichtige Weichenstellungen aus der jüngsten Vergangenheit sprechen dafür: Mit dem Aufbau der Gigafabrik für Lithium-Ionen-Akkus soll beim Schlüsselbauteil auf der Kostenseite der Durchbruch gelingen, und die Öffnung wichtiger Patente für die Konkurrenz in Verbindung mit einer möglichen Allianz mit BMW und Nissan könnte der Elektromobilität insgesamt viel Schwung verleihen.

Zudem räumen die Gesetzgeber in einigen US-Bundesstaaten derzeit eine wichtige Hürde aus dem Weg. Ein Direktverkauf von Automobilen über Filialen (als Alternative zu unabhängigen Händlern) ist in den Staaten zumeist nicht vorgesehen, dies wird für Tesla aber nun extra geändert - aktuell in New Jersey und Pennsylvania.

Dennoch ist nicht alles eitel Sonnenschein bei Tesla Motors. Das Unternehmen muss sich mal wieder mit einem brennenden Model S rumschlagen, das nach einem Diebstahl und einer rasanten Verfolgungsjagd nicht nur in Flammen aufgegangen, sondern auch noch in zwei Teile gebrochen ist.

Für das Image als Hersteller von Premiumwagen mit höchstem Sicherheitskomfort ist das im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich. Ein weiterer Risikofaktor stellt die Absatzentwicklung in China dar, es gibt aufgrund einer zu geringen Besucherzahl von Chinesen auf der Website von Tesla Vermutungen, dass diese nach einem Anfangshype enttäuschend ausfallen könnten.

Alles in allem bleibt Tesla Motors ein ganz heißes Eisen. Solange die Aktie die Marke von 220 US-Dollar nicht deutlich unterschreitet, stehen die Chancen für eine Fortsetzung des kurzfristigen Aufwärtstrends trotz der genannten Risikofaktoren gut. Unter dieser wichtigen Marke sollte man aber wieder auf die Shortseite wechseln.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Tesla Motors die jüngste Rally nach einer kurzen Korrektur fortsetzt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,3 nutzen. Die Barriere liegt bei 138,85 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Tesla Motors Inc.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Cenit: Wachstumsstrategie wird fortgesetzt 06.02.2023

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Cenit AG Ende Januar 2023 die mip Management Informations Partner GmbH übernommen, um das Geschäftsfeld Enterprise Information Management zu stärken. In ... » weiterlesen

Ströer: Stehaufmännchen vor dem Comeback 06.02.2023

Eine regelrechte Achterbahnfahrt hat die Ströer-Aktie in den letzten Jahren durchgemacht. Aber weder eine Short-Attacke 2016, noch der Abschwung 2018, noch die Corona-Krise konnten verhindern, dass das Papier nach jeweils derben ... » weiterlesen

LAIQON: Starke Basis für 2023 06.02.2023

Nach Darstellung von SMC-Research hat die LAIQON AG ihr Wachstumsziel bei den Assets under Management in 2022 erreicht. SMC-Analyst Holger Steffen sieht eine gute Basis für eine deutliche Verbesserung von Umsatz und EBITDA in diesem Jahr und ... » weiterlesen

LAIQON: Positiver Ausblick 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von NuWays liegen die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) der LAIQON AG (vormals: Lloyd Fonds AG) etwas unter den Erwartungen. Dementgegen seien die Assets under ... » weiterlesen

The NAGA Group: Break-even 2023 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) trotz Einbruchs an den Krypto-Märkten durch die starke Kundengewinnung den Umsatz um rund 50 Prozent ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -