Tesla Motors: Folgt nun der Absturz?

Veröffentlicht am

Nach der Bekanntgabe der Pläne zum Bau einer Gigafactory für Lithium-Ionen-Batterien hat die Aktie von Tesla Motors am 25. Februar mit einem Kurssprung auf 228,45 US-Dollar eröffnet. Diese Marke gewinnt in der aktuellen Konsolidierung nun an Bedeutung.

- Anzeige -

Denn zwar konnte Tesla Motors im Anschluss die Rally zunächst bis auf ein neues Allzeithoch bei 265 US-Dollar fortsetzen, dort wurde aber ein kurzfristiges Doppeltop ausgebildet. Der anschließende Kursrückgang führte die Aktie fast genau bis zu jenen 228,45 US-Dollar.

Dort versucht der Wert nun die erste Stabilisierung. Allerdings besteht nach wie vor ein Gap zum Höchstkurs vor dem Kurssprung (bei ca. 218 US-Dollar). Obwohl die Aktie den technisch überkauften Zustand mittlerweile abgebaut hat, könnte das in naher Zukunft zunächst noch geschlossen werden.

Tesla Motors
Tesla Motors Chart
Kursanbieter: L&S RT

Ob es für Tesla Motors an der Börse danach noch weiter runtergeht und das Unternehmen wegen der enorm hohen Bewertung nun abstürzt, wie Skeptiker unken, scheint nicht sehr wahrscheinlich.

Natürlich sind die Bewertungskennziffern des Konzerns exorbitant, bei einem Umsatz von 2 Mrd. US-Dollar (in 2013) beträgt die Marktkapitalisierung trotz der Korrektur immer noch 28,5 Mrd. US-Dollar. Die Analysten trauen Tesla Motors im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 4,68 US-Dollar zu. Daraus berechnet sich ein KGV von ungefähr 50 - aber für 2016!

Tesla Motors ist also ein Phantasiewert, der maßgeblich durch das künftig erschließbare enorme Marktpotenzial getragen wird (Elektroautomobilität und Stromspeicherung).

Das kann den Anlegern aber gut und gern auch 50 Mrd. US-Dollar wert sein, wenn sich das Unternehmen mit einer hohen Dynamik in die richtige Richtung bewegt.

Daher ist bei Tesla Motors zuallererst der Trend entscheidend, und der zeigt derzeit steil nach oben, auch an der Börse. Erst bei Kursen deutlich unter 218 US-Dollar müssen sich die Anleger anfangen, Sorgen zu machen, denn dann wäre zumindest der kurzfristige Aufwärtstrend gebrochen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Tesla Motors das Korrekturpotenzial noch weiter ausschöpft, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 303,90 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Tesla Motors Inc.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

STS Group: Auf Erholungskurs 20.04.2021

Nach Darstellung von SMC-Research war die Geschäftsentwicklung der STS Group AG in 2020 Corona-bedingt zunächst von einem Einbruch und dann, auch dank umfangreicher Anpassungsmaßnahmen, von einer Erholung gekennzeichnet. SMC-Analyst ... » weiterlesen

Hawesko: Wein gegen den Corona-Blues 19.04.2021

Die Weinhandelsgruppe Hawesko wird auch im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) das starke Wachstum fortsetzen. Auf Ergebnisseite übertrifft der Konzern sogar die kühnsten Erwartungen. Nach Unternehmensangaben wird ... » weiterlesen

Bauer: Ein Lichtblick nach der langen Leidenszeit 19.04.2021

Seit 2017 sinkt der Umsatz bei Bauer kontinuierlich und 2019 rutschte das Unternehmen dann tief in die roten Zahlen. Ungeachtet der Pandemie setzte der Tiefbauspezialist im vergangenen Jahr aber wichtige Restrukturierungen um. Mit Erfolg: Trotz des ... » weiterlesen

adesso: Beeindruckende Stabilität des Geschäftsmodells 19.04.2021

Laut SMC-Research habe die adesso SE mit den Zahlen aus 2020 erneut überzeugt und darüber hinaus an mehreren Stellen die Weichen für die Fortsetzung des langjährigen Wachstumstrends gestellt. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski hat ... » weiterlesen

flatex: Exzellente Quartalszahlen 16.04.2021

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatex AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) bei Umsatz und Ertrag sehr starke Zuwächse erzielt. Demnach sei der Umsatz im Startquartal um ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool