- Anzeige -

Tesla Motors: Der Aufstieg wirkt bedroht

Veröffentlicht am

Der Chef von Tesla Motors, Elon Musk, hat es wieder einmal geschafft, die Anleger zu begeistern. Die Pläne für die Gigafactory haben die Aktie Ende Februar auf ein neues Allzeithoch geschoben. Seitdem konsolidiert der Wert und sendet nun sogar ein kleines charttechnisches Warnsignal.

- Anzeige -

Es ist ein Vorhaben, das gut zu dem wagemutigen Entrepreneur Elon Musk passt: Die Gigafactory, die bis zu 5 Mrd. US-Dollar kosten soll, wird nach aktueller Planung im Jahr 2020 so viele Lithium-Ionen-Batterien herstellen, wie derzeit weltweit produziert werden.

Die neue Fabrik soll Tesla Motors Expansionskurs im Automobilmarkt mit dem wichtigsten Bauteil unterstützen und zudem noch für eine Kostenreduktion von mindestens 30 Prozent sorgen, die den Weg in den Massenmarkt ebnen würde.

So weit, so aussichtsreich. Doch naturgemäß wecken so ambitionierte Pläne die Skeptiker. Diese kritteln u.a. an Analystenschätzungen herum, die die Fabrik, für die noch nicht ein Stein gebaut ist, in ihre Prognosen einarbeiten und lenken den Blick auf die Risiken bei der Umsetzung des Projekts. Neben der Frage, ob zeitlich und finanziell das Budget beim Bau eingehalten werden kann, besteht auch das Risiko, dass die etablierten Batteriehersteller in der Zwischenzeit ein besseres Modul herstellen und Tesla Motors die Investition in den Sand setzt. Ob die anvisierte Kostensenkung gelingt, ist ebenfalls noch nicht sicher.

Angesichts der hohen Bewertung von Tesla Motors - die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 31 Mrd. US-Dollar bei einem Umsatz von 2 Mrd. US-Dollar in 2013 - geht dieser Beschuss nicht völlig spurlos an der Aktie vorüber. Von einem ersten Rücksetzer Ende Februar konnte sich der Wert schnell wieder erholen, nun stagniert der Kurs allerdings erneut. Damit droht ein kurzfristiges Doppel-Top. Da die Aktie zudem technisch immer noch stark überkauft ist, überwiegen kurzfristig die Risiken.

Anzeige: Wer auf ein kurzfristiges Doppel-Top bei Tesla Motors setzen will, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 3,7 nutzen. Die Barriere liegt bei 303,90 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Tesla Motors Inc.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Cenit: Wachstumsstrategie wird fortgesetzt 06.02.2023

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Cenit AG Ende Januar 2023 die mip Management Informations Partner GmbH übernommen, um das Geschäftsfeld Enterprise Information Management zu stärken. In ... » weiterlesen

Ströer: Stehaufmännchen vor dem Comeback 06.02.2023

Eine regelrechte Achterbahnfahrt hat die Ströer-Aktie in den letzten Jahren durchgemacht. Aber weder eine Short-Attacke 2016, noch der Abschwung 2018, noch die Corona-Krise konnten verhindern, dass das Papier nach jeweils derben ... » weiterlesen

LAIQON: Starke Basis für 2023 06.02.2023

Nach Darstellung von SMC-Research hat die LAIQON AG ihr Wachstumsziel bei den Assets under Management in 2022 erreicht. SMC-Analyst Holger Steffen sieht eine gute Basis für eine deutliche Verbesserung von Umsatz und EBITDA in diesem Jahr und ... » weiterlesen

LAIQON: Positiver Ausblick 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von NuWays liegen die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) der LAIQON AG (vormals: Lloyd Fonds AG) etwas unter den Erwartungen. Dementgegen seien die Assets under ... » weiterlesen

The NAGA Group: Break-even 2023 03.02.2023

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) trotz Einbruchs an den Krypto-Märkten durch die starke Kundengewinnung den Umsatz um rund 50 Prozent ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -