PNE: Analysten für 2022 etwas vorsichtiger

Veröffentlicht am

Nach Darstellung von SMC-Research habe sich die PNE AG sehr dynamisch entwickelt und baue das eigene Windparkportfolio mit hohem Tempo aus. Die Schätzung für 2022 hat SMC-Analyst Holger Steffen dennoch wegen Lieferverzögerungen bei Windturbinen und Kostensteigerungen vorsichtiger formuliert und deshalb das Kursziel leicht abgesenkt.

- Anzeige -

Laut SMC-Research habe sich die PNE AG im laufenden Jahr bislang sehr dynamisch entwickelt. Vor allem baue das Unternehmen das eigene Windparkportfolio (aktuell 173 MW) im hohen Tempo aus. Aktuell befinden sich gleich acht Projekte in Deutschland mit einer kumulierten Kapazität von 130,9 MW im Bau, zwei weitere mit 60,9 MW seien zudem kürzlich in Ausschreibungen erfolgreich gewesen und sollen bald realisiert werden, so das Researchhaus.

Zugleich seien in den ersten neun Monaten dieses Jahres Projekte im Ausland mit einer Plankapazität von 434 MW verkauft worden. Eine besonders lukrative Transaktion sei zusätzlich zu Beginn des vierten Quartals in Polen gelungen, woraus ein zweistelliger Millionenbeitrag zum Bruttoergebnis erwartet werde.

Pne

Pne Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das Unternehmen habe vor diesem Hintergrund die Planung für das laufende Jahr bestätigt, die ein EBITDA von 24 bis 32 Mio. Euro vorsehe. Die Schätzung der Analysten liege unverändert bei 30 Mio. Euro und damit in der oberen Hälfte der Unternehmens-Guidance. Für 2022 haben die Analysten indes etwas vorsichtiger geschätzt, als bislang, und damit längere Lieferzeiten bei Turbinen und steigende Materialkosten berücksichtigt. Dennoch erwarten sie für das nächste Jahr einen EBITDA-Sprung auf rund 47 Mio. Euro.

Mit der Überarbeitung des Modells der Analysten sei das Kursziel leicht von 9,20 auf 9,00 Euro gesunken. Nach dem jüngsten Kurssprung biete die Aktie damit nur noch ein moderates Aufwärtspotenzial von 7 Prozent, weswegen das Researchhaus das Urteil auf „Hold“ (zuvor: „Buy“) geändert hat.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 12.11.2021 um 9:05 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde um 7:40 Uhr fertiggestellt und am 12.11.2021 um 8:30 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/11/2021-11-12-SMC-Update-PNE_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu PNE Wind AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Defence Therapeutic: Können uns an jede Pandemie anpassen - Vorstandsinterview 07.12.2021

Der GBC-Analyst Julian Desrosiers hat mit Sébastien Plouffe, CEO bei der Defence Therapeutic Inc., über den erfolgreichen Abschluss von Toxikologiestudien im Rahmen der Impfstoffentwicklung und die weitere Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen 07.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG Ende November 2 weitere Zukäufe für das Portfolio vorgenommen und damit das Ankaufsvolumen im Jahr 2021 weiter ... » weiterlesen

S IMMO: Hohe liquide Mittel 07.12.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die luxemburgische CPI Property Group den Anteil an der S IMMO AG auf 11,6 Prozent erhöht und zudem weitere Transaktionen in der Immofinanz-Aktie angekündigt. In der Folge ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Überraschend starke Verkaufsmarge 07.12.2021

Die Accentro Real Estate AG habe nach Darstellung von SMC-Research im Neunmonatszeitraum mit hohen und margenstarken Verkaufszahlen überzeugt. Darüber hinaus traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski der im November verkündeten ... » weiterlesen

ACCENTRO: Neuer Zukauf 06.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG für das Privatisierungsgeschäft ein Portfolio mit 73 Einheiten und einer Fläche von fast 6.000 qm angekauft. In der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool