News und Analysen: PNE Wind AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research haben die Übernahmegespräche zwischen der PNE AG und Morgan Stanley Infrastructure Partners (MSIP) den Kurs des ...» weiterlesen

PNE Wind: Aufbau eines neuen Portfolios

Veröffentlicht am

PNE Wind hat nach Darstellung von SMC-Research dank des Verkaufs von 80 Prozent der Anteile an einem Windparkportfolio den Umsatz im letzten Jahr kräftig steigern und das EBIT ungefähr verzehnfachen können. Jetzt investiere das Unternehmen in den Aufbau eines neuen Portfolios.

- Anzeige -

Mit dem Verkauf von 80 Prozent der Anteile an einem Windparkportfolio hat PNE WIND 2016 gemäß SMC-Research die Früchte einer mehrjährigen Aufbauarbeit geerntet. Der Lohn sei eine Umsatzsteigerung um 127 Prozent auf 248,6 Mio. Euro gewesen, das EBIT habe sogar auf 97 Mio. Euro verzehnfacht werden können.

Noch beeindruckender seien die Auswirkungen auf die Nettofinanzposition gewesen, die von -174,2 auf 20,1 Mio. Euro ins Plus gedreht sei. Das Unternehmen wolle auf dieser Basis für 2016 eine Basisdividende von 0,04 Euro je Aktie sowie eine Sonderdividende von 0,08 Euro je Anteilsschein ausschütten.

PNE Wind
PNE Wind Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aus einer Position der Stärke heraus werde PNE WIND nun weitere Investitionen tätigen und bis 2019/20 ein neues Portfolio mit europäischem Fokus aufbauen. Auch einzelne Projektverkäufe würden weiterhin zum Geschäftsmodell zählen, außerdem arbeite das Unternehmen an zahlreichen Offshore-Projekten. Sowohl aus dem Offshore- als auch aus dem Onshore-Geschäft stünden zudem noch Meilensteinzahlungen im hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich aus.

Alles in allem stellt das nach Meinung der Analysten eine gute Grundlage für ein weiterhin sehr profitables Wirtschaften in den nächsten Jahren dar, obwohl die Marktbedingungen durch die Einführung von Ausschreibungsmodellen deutlich anspruchsvoller würden. Letztlich dürfte PNE WIND aus Sicht von SMC-Research aber dank der langjährigen Erfahrung und der starken Finanzposition als Gewinner aus dem Wandel hervorgehen.

Die Aktie habe zuletzt auf den Abschluss der Portfoliotransaktion und den Verkauf eines Offshore-Projekts sehr positiv reagiert und das Kursziel des Researchhauses zeitweilig übertroffen. Nach einer Überarbeitung des Modells, in deren Rahmen der Aufbau eines neuen Portfolios berücksichtigt worden sei, sehen die Analysten den fairen Wert nun bei 2,80 Euro je Aktie. Das neue Urteil laute „Hold“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/04/2017-04-03-SMC-Update-PNE-Wind_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu PNE Wind AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEFAMA: Kapital für weiteres Wachstum 20.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG jüngst ein Nahversorgungszentrum im sächsischen Wurzen erworben, das bei einem Kaufpreis von 1,5 Mio. Euro eine ... » weiterlesen

3U Holding: Software-Tochter als hochprofitabler Wachstumstreiber 19.09.2019

SMC-Research hat die Coverage der 3U Holding AG aufgenommen und vergibt zum Start das Urteil „Buy“ mit dem Kursziel 2,10 Euro. Die positive Einschätzung basiere nach Darstellung des SMC-Analysten Adam Jakubowski vor allem auf der ... » weiterlesen

Coreo: Weiterer Portfolioausbau erwartet 19.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Coreo AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die Mieteinnahmen mehr als verdoppelt, aber auch mit dem gesamten Zahlenwerk die ... » weiterlesen

Daimler: War es das schon wieder? 19.09.2019

Die Aktie von Daimler hat in jüngster Zeit eine kräftige Kurserholung geschafft, aber jetzt bröckelt die Notierung wieder. Damit stellt sich die Frage, ob der Rebound vorbei ist. Der Automobilindustrie bläst der Gegenwind ins ... » weiterlesen

Gold: Der Game Changer 18.09.2019

Gold hat es geschafft, der Kurs ist aus der mehrjährigen Seitwärtsphase dynamisch nach oben ausgebrochen. Die Rahmenbedingungen sprechen für eine neue Hausse. Lange Zeit fehlte Gold ein Treiber für nachhaltig steigende Kurse, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool