- Anzeige -

PNE Wind: Grundstein für Erfüllung der Prognose gelegt

Veröffentlicht am

Sonderabschreibungen haben die Bilanz von PNE Wind in 2014 nach Darstellung von SMC-Research belastet, bei dem aktuell wichtigsten Vorhaben, der Etablierung einer YieldCo, gebe es aber Fortschritte. Die Analysten sehen das Unternehmen gut aufgestellt und empfehlen einen spekulativen Kauf.

- Anzeige -

Abschreibungsbedarf auf zu hoch bewertete Projekte in der Bilanz von WKN zum Zeitpunkt der Übernahme durch PNE Wind in 2013 habe dem Windparkprojektierer das letzte Jahr verdorben. Schlussendlich sei ein Verlust von 13 Mio. Euro ausgewiesen worden, die Analysten hatten nach der Meldung aus dem Dezember mit -5,4 Mio. Euro gerechnet. Auch der Umsatz habe mit 211,3 Mio. Euro die Erwartungen von SMC-Research verfehlt. PNE habe Verzögerungen bei dem Verkauf von Projekten im Ausland hinnehmen müssen.

Nicht zuletzt wegen des langwierigen und schwer kalkulierbaren Einzelverkaufs von Vorhaben sei die Etablierung einer YieldCo gestartet worden, in der deutsche Projekte mit einem Umfang von 150 MW gebündelt werden sollen. Die Analysten halten das strategisch nach wie vor für den richtigen Schritt, zumal diese Investmentvehikel in Großbritannien bereits viel Zuspruch erhalten würden.

Der Konzern müsse allerdings im Zuge dessen finanziell in Vorleistung treten, weswegen die angestrebte Praxis einer regelmäßigen Dividendenzahlung für 2014 einmalig unterbrochen werden solle. Die Guidance, ein EBIT von 110 bis 130 Mio. Euro von 2014 bis 2016, sei bekräftigt worden.

Trotz des schwachen Ergebnisses in 2014 und der Verzögerungen beim Verkauf von Auslandsprojekten sieht das Researchhaus PNE Wind strategisch gut aufgestellt. In 2015 stehe das Management allerdings in der Pflicht, das Auslandsgeschäft zu forcieren und mit Projektverkäufen einen substanziellen Cashflowbeitrag zur Vorfinanzierung der YieldCo zu generieren.

Als Reaktion auf die jüngsten Resultate haben die Analysten die Schätzungen überarbeitet, sehen aber trotzdem hohes Potenzial insbesondere für das nächste Jahr, in dem Anteile an der YieldCo veräußert werden sollen. Das neue Kursziel liege bei 3,60 Euro, das Prognoserisiko sieht SMC-Research nun bei 5 von 6 Punkten, was ein Urteil „Speculative Buy“ bedinge.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu PNE Wind AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

q.beyond: Aktie in Wartestellung 12.04.2024

Normalerweise präsentieren wir auf boersengefluester.de unsere eigene Sicht der Dinge, was die Interpretation von Geschäftszahlen und Kursbewegungen im Spezialwertebereich angeht. Um möglichst viele Hintergrundinformationen über die aktuellen ... » weiterlesen

Smartbroker Holding: Guter Zeitpunkt 12.04.2024

Noch ist nichts entschieden: Es sieht aber so aus, als ob der Aktienkurs der Smartbroker Holding nach der längeren Bodenbildung im Bereich um 6,50 Euro nun allmählich Richtung Norden ausschlägt. Das wiederum würde gut ins fundamentale Bild ... » weiterlesen

RWE Aktie: Chance auf den großen Umschwung beim Aktienkurs 12.04.2024

Das Jahr 2024 war für die RWE Aktie bisher alles andere als gut. Doch nachdem der Aktienkurs des DAX-Titels seit Mitte Dezember 2023 von 42,33 Euro auf 30,08 Euro gefallen ist, könnten sich charttechnisch nun neue Chancen ergeben. Basis wäre eine ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Alarmsignale nach misslungenem Breakversuch… 12.04.2024

Schlechte Vorzeichen bei der Nordex Aktie? Der Aktienkurs des Hamburger Windenergie-Anlagenbauers hat gestern den unteren Teil einer aus zwei Zonen bestehenden Widerstandsmarke in der Region von 13/14 Euro getestet - ohne Erfolg. Nach einem ... » weiterlesen

Staige One: Weiterer Großauftrag mit hohem Zusatzpotenzial 12.04.2024

Die Staige One AG habe nach Darstellung von SMC-Research einen neuen Großauftrag gewonnen, mit dem sich das Unternehmen einen weiteren Markt (Pferdesport) mit hohem Potenzial erschlossen habe. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht diesen ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -