- Anzeige -

QSC: Achterbahnfahrt mit Happy-end?

Veröffentlicht am

Die Aktie von QSC hat sich dem Jahrestiefstand zuletzt wieder gefährlich genähert, mit der Veröffentlichung der Quartalszahlen aber zunächst die Wende geschafft. Die Anleger schwenken hin und her zwischen einer tristen Gegenwart und einer verheißungsvolleren Zukunft und können sich derzeit nicht so recht für eine Richtung entscheiden.

- Anzeige -

Die aktuellen Zahlen sind wenig sexy, Umsatz und EBITDA sind im ersten Quartal gesunken und der Konzerngewinn wurde dabei fast ausradiert. Dies ist zum Teil aber auch darauf zurückzuführen, dass QSC den Umbau zu einem Clouddienstleister aktuell noch einmal beschleunigt, um so künftig wieder zu wachsen und hohe Margen zu erwirtschaften.

Diese Perspektiven kommen bei den Analysten durchaus gut an, kein einziges Haus hat den Wert als Verkauf eingestuft, obwohl das Konsens-KGV für dieses Jahr bei 33 liegt.

Dennoch wird das Unternehmen noch Überzeugungsarbeit leisten müssen, damit auch die Anleger wieder daran glauben, dass die investitionsbedingte Ertragsdelle im laufenden Jahr den Startschuss für eine rosige Zukunft darstellt.

Kurzfristig ist für die Aktie zunächst einmal wichtig, dass die Stabilisierung gelingt. Dafür muss möglichst schnell die Marke von 3,50 Euro zurückerobert werden. Das würde Luft bis zu dem Widerstand bei 3,75 Euro schaffen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass QSC die kurzfristige Erholung fortsetzen wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 2,10 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

Südzucker: Schub vom Zuckerpreis bleibt noch aus 05.12.2022

Wenn Südzucker am 12. Januar 2023 die Q3-Zahlen für das Geschäftsjahr 2022/23 (per 28.2.) veröffentlicht, dürfte es zumindest keine Negativüberraschungen geben. Denn aufgrund der guten Entwicklung im Q3 wurden bereits ... » weiterlesen

Pyramid: Aussichtsreiche Wachstumschancen 05.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research werden die Zahlen von Pyramid im laufenden Jahr am unteren Ende der zuletzt kommunizierten Spannbreiten liegen. Für 2023 prognostiziert das Management aber deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis, ... » weiterlesen

EQS Group: Steigende Margen erwartet 02.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und erwartet nun für 2022 ein auf 25 Prozent vermindertes ... » weiterlesen

EasyMotionSkin Tec: Umsatz wird sich 2022 verdoppeln - Vorstandsinterview 02.12.2022

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den Verwaltungsratsmitgliedern der EasyMotionSkin Tec AG, Michael Spitznagel und Werner Murr, über die aktuelle Unternehmensentwicklung und den Ausblick für EasyMotionSkin Tec gesprochen. ... » weiterlesen

Gold: Das Comeback ist geglückt 01.12.2022

Der Goldpreis ist seit März von der starken Anhebung der US-Leitzinsen mächtig unter Druck gesetzt worden. Jetzt zeichnet sich die Wende ab – sowohl in der US-Geldpolitik als auch beim Kurstrend des Edelmetalls. Im März ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -