QSC: War das der finale Sell-off?

Veröffentlicht am

Die Zahlen für das zweite Quartal waren eine kalte Dusche für die Aktionäre von QSC, von Analystenseite hagelte es im Anschluss Abstufungen. Bei 2,20 Euro hat der Wert nun nach einem kräftigen Ausverkauf einen ersten Boden gefunden. Kann dieser schon nachhaltig ausfallen?

- Anzeige -

Auf den überraschenden Absturz in die Verlustzone und das Eingeständnis von Problemen beim Hoffnungsträger, dem ITK-Geschäft, haben die Analysten sehr verschnupft reagiert. Die Kursziele wurden reihenweise rasiert, besonders drastisch beispielsweise bei der Commerzbank von 5,30 auf 2,50 Euro.

Dies ging einher mit einer kräftigen Reduktion der Gewinnschätzungen, nicht nur für dieses, sondern auch für das nächste Jahr. Die Analysten rechnen nun mit einem Gewinn je Aktie von 8 Cent in 2015, damit liegt das KGV auf reduziertem Kursniveau trotzdem bei stattlichen 30.

QSC Aktie

QSC Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mehrere Experten sind nun pessimistischer als das Management. Nach dem Ausverkauf liegt hier eine kleine Chance: Kann die Unternehmensleitung das Ruder überraschend schnell herumreißen und zumindest gegen Jahresende schon wieder bessere Zahlen als erwartet liefern, könnte der Stimmungstrend wieder drehen.

Das wird aber noch etwas dauern. Aktuell läuft erst einmal eine technische Gegenbewegung auf die hohen Verluste, die durchaus Potenzial bis in die Region zwischen 2,50 und 2,60 Euro hat. Ein weiterer Test der Tiefstände scheint im Anschluss aber sehr wahrscheinlich.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von QSC die technische Erholungsbewegung noch etwas fortsetzt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 7,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 2,01 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Baumot Group: Starke Erholung in wichtigen Märkten 30.06.2020

Nach Darstellung von SMC-Research sei die Baumot Group AG stark von der COVID-19-Pandemie getroffen worden, doch inzwischen erhole sich das Geschäft mit hoher Dynamik. Auf dieser Grundlage erwartet der SMC-Analyst Adam Jakubowski für 2020 ... » weiterlesen

CytoTools: Bald startet die Vermarktung 30.06.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge soll die Vermarktung des Kernprodukts von CytoTools in Indien im dritten Quartal starten. SMC-Analyst Holger Steffen sieht allein auf Basis der Kernmärkte für das Produkt ein hohes ... » weiterlesen

KWS Saat: Neues Geld für F&E 29.06.2020

Der Saatguthersteller KWS Saat hat von der Europäischen Investitionsbank (EIB) ein Darlehen über 200 Mio. Euro erhalten. Das Geld soll komplett für Forschung und Entwicklung (F&E) eingesetzt werden. KWS setzt in der ... » weiterlesen

Tick Trading Software: Ausblick verbessert 29.06.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker hat die tick Trading Software AG in den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres 2019/20 (per 30.9.) den Umsatz gesteigert und das Netto-Ergebnis nahezu auf Vorjahresniveau ... » weiterlesen

SLM Solutions: Auf dem Weg in eine bessere Zukunft? 29.06.2020

SLM Solutions ist so etwas wie die Unvollendete im 3D-Drucksektor. Mit großen Ambitionen gestartet, sah es fast danach aus, als wenn SLM unter die Fittiche eines ganz Großen schlüpfen könnte. Dann kam aber alles anders. Doch ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool