- Anzeige -

QSC: Keine Kaufkurse

Veröffentlicht am

QSC schafft es im Lauf der Krise immer noch, eins drauf zu setzen. Auch gestern bereiteten Zahlen und Prognosen den Anlegern wieder eine Enttäuschung. Obwohl diese mit einem kräftigen Kursrutsch eingepreist wurde, sehen wir weiteres Abwärtspotenzial.

- Anzeige -

Mit einem Umsatz von 431,4 Mio. Euro (Vorjahr 455,7 Mio. Euro) und einem EBITDA von 35 Mio. Euro (Vorjahr 77,8 Mio. Euro) ist 2014 vor allem ertragsseitig noch schlechter gelaufen, als ohnehin schon erwartet wurde. Zwar sind dafür auch Sondereffekte im Rahmen der angelaufenen Restrukturierung verantwortlich, trotzdem ist die Ertragsschwäche eklatant.

Und auch 2015 soll es keine durchgreifende Besserung geben. Trotz der eingeleiteten Gegenmaßnahmen rechnet das Management nur mit einem Umsatz von mehr als 400 Mio. Euro und einem EBITDA von über 40 Mio. Euro. Das sind nicht gerade ambitionierte Ziele.

Möglich ist allerdings, dass der Vorstand erst einmal eine vorsichtige Prognose herausgegeben hat, um Luft für die Restrukturierung der Aktivitäten zu haben und trotzdem mal wieder positiv überraschen zu können. Ein erstes zaghaftes positives Signal gibt es sogar, der Auftragseingang ist zumindest schon wieder etwas angezogen.

Trotzdem ist nach dem Bruch des seit Mitte Dezember ausgebildeten kurzfristigen Aufwärtstrends zunächst einmal Vorsicht angesagt. Wir sehen angesichts der schwachen Zahlen und der unsicheren Perspektiven weiteres Rückschlagspotenzial bis ca. 1,60 Euro, dort besteht dann auch eine charttechnisches Chance, sich zu fangen.

Anzeige: Wer nach den schwachen Zahlen auf weiter fallende Kurse bei QSC setzen will, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 1,6 nutzen. Die Barriere liegt bei 2,62 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Portfolio-Update: TUI - Rückenwind durch FTI-Insolvenz 20.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index. Ein Erdbeben erschütterte vorletzte Woche die Touristikbranche: Der Reiseanbieter FTI, immerhin Nummer drei in Europa, musste ... » weiterlesen

Qiagen: Kurs auf Achterbahnfahrt 20.06.2024

Der Diagnostikkonzern Qiagen hat in dieser Woche seine weitere Wachstumsstrategie skizziert. So will man insbesondere auch durch Zukäufe weitere Marktanteile hinzugewinnen. Insgesamt peilt man bis 2028 eine jährliche ... » weiterlesen

Aixtron Aktie: Kurssturz Richtung 15 Euro möglich, aber… 20.06.2024

Die Lage für die Aixtron Aktie verschlechtert sich weiter: Gestern fiel der TecDAX-Titel im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis um 6,58 Prozent auf 19,085 Euro und aktuell zeigt sich noch keine riesige Gegenwehr gegen das damit einher gehende ... » weiterlesen

Verbio Aktie: Sturz auf neue Baissetiefs möglich 20.06.2024

Restliche Hoffnungen, dass die Verbio Aktie sich kurzfristig aus einer potenziellen Bodenzone nach oben befreien könnte, haben spätestens gestern den letzten Sargnagel erhalten. Scheiterte die Biodiesel-Aktie in den letzten Wochen bereits doppelt ... » weiterlesen

Sartorius Vz. Aktie: Dramatische Entwicklung - wie geht es nach dem Absturz weiter? 20.06.2024

Deftiger Kursverlust bei der Sartorius Vz. Aktie: Gestern ging es für den DAX-Titel im XETRA-Handel auf Schlusskursbasis um mehr als 14 Prozent auf 209,40 Euro nach unten. Aktuelle Indikationen zeigen eine leichte Erholung: Tradegate meldet ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren