- Anzeige -

QSC: Zwischen Hoffen und Bangen

Veröffentlicht am

Zwischen 1,80 und 2,00 Euro hat sich die Erholung der Aktie von QSC festgelaufen. Die Anleger wissen nicht so ganz, ob sie sich von der tristen Gegenwart weiter beeindrucken lassen oder auf eine bessere Zukunft setzen sollen.

- Anzeige -

Nach den schwachen Zahlen für 2014 will das Management von QSC u.a. mit einer Fokussierung und einem verschärften Sparprogramm die Wende erzwingen. Die Erfolge werden sich aber erst mittelfristig richtig im Ergebnis niederschlagen.

Die Analysten jedenfalls bleiben überwiegend vorsichtig, erst 2016 wird dem Konzern angesichts mehrfacher Enttäuschungen eine schwarze Null zugetraut. Vor diesem Hintergrund ist die aktuelle Bewertung mit rund 240 Mio. Euro bei einem vom Management erwarteten Umsatz von 400 Mio. Euro nicht richtig günstig.

Dass die Aktie trotzdem zuletzt wieder eine leichte Aufwärtstendenz hatte, hängt auch mit der Hoffnung zusammen, dass in Kürze ein größerer Deal mit Vodafone bekannt gegeben wird. Das Gerücht wird seit einigen Tagen herumgereicht.

Wir würden uns trotzdem im Moment eher antizyklisch an starken Tagen auf der Shortseite engagieren. Denn vorerst bleibt die Unsicherheit hoch, ob und wann die operative Trendwende tatsächlich gelingt. In einem schwächeren Marktumfeld dürfte QSC daher auch wieder niedrigere Kurse sehen.

Anzeige: Wer auf fallende Kurse bei QSC setzen will, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,1 nutzen. Die Barriere liegt bei 2,62 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

Südzucker: Schub vom Zuckerpreis bleibt noch aus 05.12.2022

Wenn Südzucker am 12. Januar 2023 die Q3-Zahlen für das Geschäftsjahr 2022/23 (per 28.2.) veröffentlicht, dürfte es zumindest keine Negativüberraschungen geben. Denn aufgrund der guten Entwicklung im Q3 wurden bereits ... » weiterlesen

Pyramid: Aussichtsreiche Wachstumschancen 05.12.2022

Nach Darstellung von SMC-Research werden die Zahlen von Pyramid im laufenden Jahr am unteren Ende der zuletzt kommunizierten Spannbreiten liegen. Für 2023 prognostiziert das Management aber deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis, ... » weiterlesen

EQS Group: Steigende Margen erwartet 02.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und erwartet nun für 2022 ein auf 25 Prozent vermindertes ... » weiterlesen

EasyMotionSkin Tec: Umsatz wird sich 2022 verdoppeln - Vorstandsinterview 02.12.2022

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den Verwaltungsratsmitgliedern der EasyMotionSkin Tec AG, Michael Spitznagel und Werner Murr, über die aktuelle Unternehmensentwicklung und den Ausblick für EasyMotionSkin Tec gesprochen. ... » weiterlesen

Gold: Das Comeback ist geglückt 01.12.2022

Der Goldpreis ist seit März von der starken Anhebung der US-Leitzinsen mächtig unter Druck gesetzt worden. Jetzt zeichnet sich die Wende ab – sowohl in der US-Geldpolitik als auch beim Kurstrend des Edelmetalls. Im März ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -