- Anzeige -

QSC: Sturz ins Bodenlose droht

Veröffentlicht am

Die Quartalszahlen von QSC haben nur langsam ihre Wirkung entfaltet, dafür dann umso heftiger. Der Gewinneinbruch in den ersten drei Monaten schürt die Sorgen, ob das Unternehmen seine Prognosen erreichen kann. Der Aktie droht ein weiterer Kursrückgang.

- Anzeige -

Die Ziele für das Gesamtjahr sind im Prinzip nicht hochgesteckt, wegen hoher Investitionen in die Geschäftsentwicklung soll das EBITA von 77,8 Mio. Euro in 2013 auf 60 bis 70 Mio. Euro sinken.

Nach einem Rückgang von 18,9 auf 13,4 Mio. Euro im ersten Quartal stellt sich aber die Frage, ob selbst das nicht noch zu hoch gegriffen ist. Die Analysten von Warburg sind jedenfalls skeptisch und haben das Kursziel von 4,00 auf 3,50 Euro gesenkt.

Dieses Niveau hat die Aktie in der letzten Woche prompt unterschritten, nun droht sogar ein neues Verkaufsignal. Denn der Anstieg über den kurzfristigen Abwärtstrend (1) droht zum falschen Ausbruch (2) zu werden. Auch der langfristige Aufwärtstrend (3) scheint kaum noch zu retten.

Die letzte Hoffnung ist ein mögliches Doppeltief bei 3,20 Euro (4) und eine anschließende schnelle Rückeroberung der Marke von 3,50 Euro (5).

Gelingt dies nicht, hat QSC einen mittelfristigen Abwärtstrend etabliert.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass QSC wegen der schwachen Zahlen einen Abwärtstrend ausbildet, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 4,48 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Kontron: Zügig unterwegs bei der Katek-Übernahme 23.02.2024

Es war eine der Überraschungsmeldungen im noch jungen Börsenjahr 2024: Der TecDAX-Konzern Kontron strebt eine Übernahme von Katek an. Rückblickend hat der Deal zwar viele logische Komponenten, immerhin gehört der Anbieter von ... » weiterlesen

Allianz: Kräftiger Anstieg der Dividende 23.02.2024

Die Allianz trotzt den Naturgewalten und steigert den Jahresüberschuss um 33 Prozent. Folglich soll die Dividende spürbar steigen und zwar auf 13,80 Euro je Aktie. Das ist mehr als von Analysten erwartet und liegt gut 21 Prozent über ... » weiterlesen

Gerresheimer: Klare Ansage kommt an 23.02.2024

Mit einem lauten Knall meldet sich Gerresheimer zurück. Der Produzent von Spezialverpackungen hatte nach einer deutlichen Korrektur von rund einem Drittel seiner Marktkapitalisierung ab November bereits eine Erholungsphase einläuten ... » weiterlesen

clearvise: Großer Spielraum für Portfolioausbau 23.02.2024

clearvise hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr zwei Windparks in Finnland verkauft und zuletzt auch die einzige Biogasanlage veräußert. SMC-Analyst Holger Steffen geht davon aus, dass das Portfolio jetzt wieder deutlich ... » weiterlesen

International School Augsburg: Umsatzsteigerung erwartet 22.02.2024

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC hat die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG im Geschäftsjahr 2022/23 (per 31.8.) den Umsatz auf 6,77 Mio. Euro (Vorjahr: 6,46 Mio. Euro) gesteigert ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -