QSC: Neue Druckwelle - neues Tief?

Veröffentlicht am

QSC steht mal wieder unter Beschuss. Dass der Gewinn im laufenden Jahr zurückgehen wird, hat das Unternehmen schon angekündigt. Bankhaus Lampe erwartet aber darüber hinaus weitere Verzögerungen beim Produktlaunch und kappt die Prognosen auch für 2015 kräftig. Die Chance auf eine Stabilisierung der Aktie ist damit aber noch nicht verspielt.

- Anzeige -

Lampe senkt die eigenen Prognosen für den Gewinn je Aktie von QSC auf 7 Cent in 2014 (-60 Prozent zur bisherigen Schätzung) und 15 Cent in 2015 (-38 Prozent). Das setzt die Aktie heute unter Druck.

Bei genauerem Hinsehen läuft Lampe damit aber nur der Konkurrenz hinterher, der Konsens lag schon vorher bei 8 Cent für 2014 und 16 Cent für 2015 - da hat der Analyst wohl einfach einen kleinen Abschlag vorgenommen. Eigentlich ein Non-Event.

Die Aktie muss dennoch eine neue Druckwelle hinnehmen und bestätigt damit vorerst den Abwärtstrend. Zuletzt ist das Papier an dem zentralen Widerstand bei 3,50 Euro (1) erneut gescheitert (1B), damit ist eine Rückeroberung des langfristigen Aufwärtstrends (2) endgültig vom Tisch.

Stattdessen rückt nun ein mittelfristiger Abwärtstrendkanal (3) in den Blickpunkt, der aktuell das Geschehen dominiert. Eine kleine Resthoffnung bietet den Bullen noch das Doppeltief bei 3,13 Euro (4), hier könnte eine Stabilisierung gelingen. Dafür sollte die Marke aber nicht mehr unterschritten werden.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass der Aktie von QSC spätestens auf dem Niveau des Doppeltiefs eine Stabilisierung gelingt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 2,01 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Shop Apotheke Europe: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 06.07.2020

Beim Online-Versandhändler Shop Apotheke Europe brummt das Geschäft. Nach einem sehr erfolgreichen Jahresauftakt 2020 legte die Wachstumsdynamik im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) nochmals zu. Auf Basis ... » weiterlesen

Flatex: Starkes Neukundenwachstum 06.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatex AG auf Basis von Pro-forma-Zahlen im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Zahl der Neukunden auf 288.000 erhöht. Dieser Wert beinhalte ... » weiterlesen

Gold: Zweite Welle - neue Höchstkurse 03.07.2020

An den Aktienmärkten geht es in den letzten Wochen per Saldo seitwärts. Gold hingegen klettert auf einen neuen Jahreshöchstkurs. Das passt gut zusammen. Dow Jones und DAX haben sich zuletzt eher schwer getan mit einer Fortsetzung des ... » weiterlesen

Baumot Group: Starke Erholung in wichtigen Märkten 30.06.2020

Nach Darstellung von SMC-Research sei die Baumot Group AG stark von der COVID-19-Pandemie getroffen worden, doch inzwischen erhole sich das Geschäft mit hoher Dynamik. Auf dieser Grundlage erwartet der SMC-Analyst Adam Jakubowski für 2020 ... » weiterlesen

CytoTools: Bald startet die Vermarktung 30.06.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge soll die Vermarktung des Kernprodukts von CytoTools in Indien im dritten Quartal starten. SMC-Analyst Holger Steffen sieht allein auf Basis der Kernmärkte für das Produkt ein hohes ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool