EQS Group: Ergebnis enttäuscht, Perspektiven intakt

Veröffentlicht am

EQS hat nach Meinung von GSC Research das Geschäftsjahr 2013 in Summe erfolgreich abgeschlossen, insbesondere mit Blick auf die Umsatzentwicklung und die Erreichung der strategischen Ziele. Ergebnisseitig habe das Unternehmen die Planung hingegen um rund 10 Prozent verfehlt, was auf einen forcierten Ausbau des Auslandsgeschäfts sowie Sonderbelastungen im Rahmen des für 2014 geplanten Umzugs der Gesellschaft zurückzuführen sei.

- Anzeige -

Die Verfehlung der EBIT-Guidance der EQS Group AG für 2013 ist aus Sicht der Analysten zwar auf der einen Seite etwas enttäuschend, zumal bereits in 2011 und 2012 hier lediglich das untere Ende des eigenen Prognosekorridors erreicht worden sei. Auf der anderen Seite führt GSC diese Abweichung aber nicht auf eine grundsätzliche Veränderung des Marktumfelds oder verschlechterte Zukunftsperspektiven zurück, sondern auf die beschleunigten Wachstumsinitiativen des Konzerns. In solchen Phasen sei es normal, dass temporär rückläufige Ergebnisse erzielt werden.

Die grundsätzliche Wachstumsstory der EQS Group mit ihrem cashflowstarken Geschäftsmodell ist nach der Analyse von GSC Reserach daher unverändert intakt. Mit der aktuellen geographischen Expansion zuzüglich der Verbreiterung des Produktangebots mache sich der Konzern zunehmend unabhängig von der allgemeinen Kapitalmarktentwicklung. Daher bestätigt das Researchhaus das „Halten“-Votum für die EQS-Aktie bei einem unveränderten Kursziel von 31 Euro.

EQS Group
EQS Group Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu EQS Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Einhell: Auf dem Radar behalten 24.02.2020

Zuletzt hat die Einhell-Aktie ihren Eignern wahrlich keine Freude mehr bereitet. Seit dem Hoch vom Mai 2018 hat sie sich per Saldo halbiert – und das in festen Märkten. Auch wir mussten das Papier letztes Jahr mit Verlust aus dem ... » weiterlesen

Gold: Auf Rekordkurs 21.02.2020

An den Aktienmärkten kommen gerade Zweifel auf, ob das Covid-19-Virus nicht doch größere negative Auswirkungen hat, als bislang erhofft. Wer sich absichern will, wählt den sicheren Hafen: Gold. Zwar sind die offiziell gemeldeten ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Zukauf mit Perspektive 21.02.2020

Börsentechnisch hat der Chiphersteller Dialog Semiconductor einige schwierige Wochen hinter sich bringen müssen. Das lag natürlich einerseits daran, dass man für das Abschlussquartal 2019 einen Umsatzrückgang melden musste. ... » weiterlesen

Eyemaxx: Zinseinsparungen erwartet 20.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC will die Eyemaxx Real Estate AG im Zeitraum vom 24. Februar bis zum 2. März 2020 eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht im Verhältnis 6-1 durchführen und ... » weiterlesen

Klassik Radio: Profitables Wachstum fortgesetzt 19.02.2020

Die Klassik Radio AG verfüge laut SMC-Research über eine seit vielen Jahren etablierte, starke Marktstellung, die das Unternehmen seit mehreren Jahren in ein hohe und profitables Wachstum nutze. Nach Einschätzung des SMC-Analysten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool