- Anzeige -

EQS Group: Rückkehr auf den Wachstumspfad für 2015 erwartet

Veröffentlicht am

Im ersten Halbjahr waren nach Darstellung von GBC Umsatz und operativer Gewinn bei der EQS Group AG rückläufig, die Analysten haben daher Schätzungen und Kursziel nach unten angepasst. Trotzdem lautet das Votum weiter Kaufen, da ab 2015 von dem Researchhaus eine Rückkehr auf den Wachstumspfad erwartet wird.

- Anzeige -

Die EQS Group AG musste nach Darstellung von GBC im ersten Halbjahr 2014 einen Umsatzrückgang um rund 4 % verkraften. Der Rückgang sei dabei vor allem auf eine deutlich geringere Anzahl von mittelständischen Anleiheemissionen zurückzuführen. Im Bereich der Meldepflichten habe die EQS Group AG zwar ein zweistelliges Umsatzwachstum infolge der Übernahme des euro-adhoc Kundestamms verzeichnen können, allerdings sei ein stärkeres Wachstum durch den negativen Trend bei Emittenten im regulierten Markt verhindert worden.

Das EBITDA habe sich im ersten Halbjahr 2014 mit 1,09 Mio. Euro (VJ: 1,41 Mio. Euro) leicht rückläufig entwickelt, was sich durch eine höhere Fixkostenbasis erkläre. So seien sowohl bei den Personalkosten, als auch bei den sonstigen betrieblichen Aufwendungen Steigerungen zu verzeichnen gewesen. Im Rahmen der Asienexpansion (TodayIR und Standort Kochi) habe das Unternehmen im ersten Halbjahr 2014 höhere Anlaufkosten hinnehmen müssen. Das Unternehmen beziffere die Ergebnisbelastung im Zusammenhang mit dem Aufbau der asiatischen Aktivitäten auf rund 0,6 Mio. Euro.

GBC hat die Umsatz- und Ergebnisschätzungen nach der Veröffentlichung des Halbjahresberichts 2014 nach unten angepasst. Die Analysten erwarten für das laufende Geschäftsjahr 2014 nunmehr Umsatzerlöse in Höhe von 15,70 Mio. Euro (bisher: 16,90 Mio. Euro) sowie ein EBITDA von 2,74 Mio. Euro (bisher: 3,44 Mio. Euro). Der rückläufige Trend bei börsennotierten Unternehmen in Deutschland habe sich nach Einschätzung des Researchhauses im Jahresverlauf nochmals beschleunigt. Auch vor diesem Hintergrund erachtet GBC die Expansion in ausländische Märkte mit höheren Wachstumsraten als sinnvoll. Ab 2015 erwarten die Analysten wieder steigende Umsätze und Ergebnisse bei der EQS Group AG, nicht zuletzt wegen der erfolgten Übernahme von TodayIR.

Das Kursziel für  die Aktie der EQS Group AG wurde von dem Researchhaus infolge der reduzierten Schätzungen auf 36,80 Euro (bisher: 38,50 Euro) nach unten angepasst. Ausgehend vom gegenwärtigen Kursniveau ermittele sich ein Kurspotenzial für die Aktie von 35 %, das Rating bleibe „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu EQS Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Bio-Gate: Deutliche Verbesserungen geplant 23.05.2024

Bio-Gate hat im letzten Jahr nach Darstellung von SMC-Research den Umsatz um 21 Prozent gesteigert und den Verlust reduziert. Für das laufende Jahr hat das Unternehmen weitere deutliche Verbesserungen bei beiden Kennzahlen in Aussicht gestellt. ... » weiterlesen

q.beyond: Aktienkurs ist deutlich angesprungen 22.05.2024

Das ging jetzt doch sehr schnell: Innerhalb von nur sechs Wochen hat die Aktie von q.beyond um mehr als 40 Prozent an Wert gewonnen. So gesehen war es eine gute Entscheidung, Mitte April den Blogbeitrag von IR-Manager Arne Thull (HIER) mit den ... » weiterlesen

Puma: Jetzt wird es brenzlig 22.05.2024

Der deutsche Sportartikel-Hersteller Puma bzw. seine Aktie stehen vor einer heiklen Herausforderung. Dabei waren gerade die letzten Wochen eigentlich bestimmt von sehr positiven Meldungen. Das galt unter anderem für den Ausblick auf das zweite ... » weiterlesen

3U Holding: Starke bilanzielle Aufstellung 22.05.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die 3U Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) im Segment ITK eine Umsatzsteigerung um mehr als 50 Prozent erzielt, während sich die Sparten SHK ... » weiterlesen

Siemens Energy Aktie: Ist die große Konsolidierung jetzt da? 22.05.2024

In den letzten Monaten hat sich die Siemens Energy Aktie nach ihrer vorangegangenen Baissebewegung deutlich erholt. Seit Ende Oktober ist der Aktienkurs in der Spitze von 6,402 Euro auf 25,84 Euro gestiegen, die in der vergangenen Woche erreicht ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren