News und Analysen: EQS Group AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC ist die EQS Group AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) wegen ausbleibender Börsengänge und einer ...» weiterlesen

EQS Group: Nach Kursrally nur noch begrenztes Aufwärtspotenzial

Veröffentlicht am

Das erste Halbjahr bei der EQS Group AG bewertet GBC als sehr gut. Deswegen sowie aufgrund der erstmaligen Konsolidierung von ARIVA.de haben die Analysten ihre Schätzungen und damit auch das Kursziel erhöht, sehen die EQS-Aktie aber aufgrund der jüngsten Kursrally aktuell nur noch als eine Halteposition.

- Anzeige -

Die EQS Group AG habe ihre positive Entwicklung aus dem ersten Quartal 2016 auch im ersten Halbjahr 2016 fortgesetzt und den Umsatz um 15,0 Prozent auf 10,34 Mio. Euro gesteigert. Bedingt durch Infrastrukturaufwendungen im Rahmen der globalen Expansion sei beim EBIT aber ein Rückgang auf 0,66 Mio. Euro (Vorjahr: 1,08 Mio. Euro) zu verzeichnen gewesen.

Auch das von der Gesellschaft publizierte Non-IFRS-EBIT, eine um PPA-Abschreibungen und Akquisitionsaufwendungen bereinigte Ergebniskennzahl, habe sich um 29,0 Prozent auf 0,35 Mio. Euro (Vorjahr: 0,49 Mio. Euro) reduziert.

EQS Group
EQS Group Chart
Kursanbieter: L&S RT

Insgesamt aber wertet GBC die Halbjahreszahlen als sehr gut und hat vor diesem Hintergrund sowie angesichts der ab dem dritten Quartal vorgenommenen Vollkonsolidierung von ARIVA.DE seine Umsatzprognose auf 23,75 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2016 bzw. 29,10 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2017 erhöht.

Die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells der EQS Group werde es nach Auffassung von GBC langfristig ermöglichen, die Kosten zu reduzieren und die Ergebnismarge zu verbessern. Die Analysten erwarten deswegen, dass die EQS-Gruppe langfristig an die historisch höheren EBIT-Margenniveaus anknüpfen werde und kalkulieren mit einer langfristigen EBIT-Marge in Höhe von 17,3 Prozent.

Auf Basis der um den anorganischen Effekt (ARIVA-Vollkonsolidierung) angepassten Umsatz- und EBIT-Prognosen ergebe sich nun ein fairer Wert je Aktie in Höhe von 45,60 Euro (bisher: 39,00 Euro). Angesichts der sehr positiven Kursentwicklung der EQS-Aktie (Kursentwicklung 2016: +30,3 Prozent) belaufe sich das Kurspotenzial trotz des angehobenen fairen Wertes derzeit nur noch auf 6,0 Prozent, weswegen GBC sein Rating auf „Halten“ anpasse.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.more-ir.de/d/14235.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu EQS Group AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

FCR Immobilien: Weitere lukrative Verkäufe erwartet 16.09.2019

Nach Darstellung von SMC-Research hat die FCR Immobilien AG für das erste Halbjahr sehr gute Zahlen vorgelegt, die vor allem auf lukrative Immobilienverkäufe zurückzuführen sind. Da das Unternehmen auch für die zweite ... » weiterlesen

CONSUS: Verbesserungen auf Finanzierungsseite 13.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die CONSUS Real Estate AG in den ersten 6 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) maßgeblich wegen Erträgen aus der Immobilienentwicklung ... » weiterlesen

CytoTools: Ganz wichtiger Fortschritt 13.09.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat CytoTools zuletzt positive Ergebnisse einer Dosisfindungsstudie für das Produkt DermaPro vermelden können. SMC-Analyst Holger Steffen erwartet eine Neubewertung der Aktie, wenn mit einer ... » weiterlesen

DAX: Futter für die Hausse 13.09.2019

Der DAX hat zuletzt einen kräftigen Kursaufschwung erlebt. Ein wichtiger Faktor dafür sind die Zentralbanken. Die Konjunkturlage ist trist. Doch davon hat sich der DAX in jüngster Zeit abkoppeln können, seit Ende August konnte ... » weiterlesen

Peach Property Group: Weiterer Portfolioausbau erwartet 12.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG durch den jüngst verkündeten Zukauf eines Wohnungsportfolios den Wohnungsbestand um etwa 40 Prozent auf aktuell rund 12.450 ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool