Klöckner: Kaufchance oder Trendwende?

Veröffentlicht am

Nach starken Zahlen war die Aktie von Klöckner & Co. im Juni auf ein neues Mehrjahreshoch gestiegen, darauf folgte eine scharfe Korrektur. Deutet diese eine Trendwende an, oder stellt sie eine neue Einstiegschance dar?

- Anzeige -

Bei Klöckner brummt das Geschäft. Wir hatten an dieser Stelle im Februar darauf hingewiesen, dass die Aktie auf jeden Fall Potenzial für zweistellige Kurse hat, wenn sich die positive Entwicklung bestätigt - genau das ist eingetreten, im Juni hat Klöckner das höchste Kursniveau seit 2011 erreicht.

Vorausgegangen war eine Meldung über einen sehr starken Geschäftsverlauf im zweiten Quartal. Nach einem schon guten EBITDA von 130 Mio. Euro in den ersten drei Monaten werden zwischen April und Juli voraussichtlich 260 bis 290 Mio. Euro erwirtschaftet – ursprünglich hatte das Management nur mit 130 bis 160 Mio. Euro gerechnet. Der Treiber sind eine hohe Stahlnachfrage und steigende Stahlpreise.

Klöckner
Klöckner Chart
Kursanbieter: L&S RT

Trotzdem musste die Aktie zuletzt einen kräftigen Dämpfer hinnehmen – und dabei hat China eine entscheidende Rolle gespielt. Die politische Führung hat sich mit einem Verkauf von strategischen Reserven für eine Intervention in einigen Sektoren des Rohstoffmarktes entschieden, um Knappheiten zu entschärfen und den Preisauftrieb zu dämpfen. Das hat bei Anlegern die Sorge geweckt, dass sich nun auch für Klöckner die Rahmenbedingungen wieder normalisieren.

Möglich ist das, aber die Aktie hat einen großen Puffer. Die Konsensschätzung der Analysten für das EBITDA in 2021 liegt aktuell noch bei 465 Mio. Euro – und auf der Basis beträgt das KGV lediglich 5. Zum Halbjahr wird das Unternehmen aber schon ein EBITDA von rund 400 Mio. Euro in den Büchern stehen haben. Deutliche Anhebungen der Schätzungen von Analystenseite dürften die Folge sein.

Selbst, wenn sich der Markt dann beruhigt, was nach Einschätzung der Analysten dann auch zu einem deutlichen EBITDA-Rückgang in 2022 führen wird, bleibt die Aktie nach der starken Profitabilitätsverbesserung günstig bewertet.

Wir sehen den jüngsten Kursrückschlag denn auch als Kaufchance, und nicht als Trendwende.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Klöckner & Co SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

sdm SE: Sicherheit ist ein Wachstumsmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2021

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, über den bevorstehenden Börsengang und die Zukunftsperspektiven des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Herr Reisinger, Sie kommen eigentlich aus dem ... » weiterlesen

Aves One: Neubewertung nach Offerte 21.10.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die Aves One AG von einem Konsortium bestehend aus Swiss Life Managers und Vauban Infrastructure Partners ein freiwilliges Übernahmeangebot für die Aves ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Das sieht gut aus 21.10.2021

Die Aktie der Deutschen Bank orientiert sich nach einer mehrmonatigen Konsolidierung wieder nach oben. Ein Anstieg auf ein neues Jahreshoch ist durchaus denkbar – unter einer Voraussetzung. Die Aktie der Deutschen Bank zählt im laufenden ... » weiterlesen

aifinyo: Eine positive Überraschung 19.10.2021

Nach Darstellung von SMC-Research überrascht die aifinyo AG mit sehr guten Zahlen für das dritte Quartal. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet für die kommenden Jahre mit einer Fortsetzung der dynamischen Expansion und erhöht sein ... » weiterlesen

InterCard: Starkes Umsatzwachstum erwartet 18.10.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC haben die Coverage für die InterCard AG Informationssysteme aufgenommen und ermitteln in ihrer Ersteinschätzung einen fairen Unternehmenswert von 10,80 Euro je Aktie. Das Unternehmen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool