Heidelberger Druck: Das war der Genickbruch

Veröffentlicht am

Die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen hat auf die Geschäftszahlen deutlich negativ reagiert. Sämtliche Analysten haben im Anschluss trotzdem an ihren positiven Einschätzungen festgehalten, doch die Interpretation der Finanzprofis ist in einem wesentlichen Punkt nicht stimmig.

Unter Margengesichtspunkten hat Heidelberger Druckmaschinen ein ganz ordentliches Quartal hingelegt, doch der Umsatz war mit einem Minus von 5 Prozent auf 608 Mio. Euro eine Enttäuschung. Das Unternehmen hat bei Auslieferungen Verzögerungen hinnehmen müssen.

Trotzdem haben alle covernden Analysten im Anschluss ihre Kaufempfehlung bekräftigt und sich dabei u.a. auf den hohen Auftragsbestand von 739 Mio. Euro berufen, der einen starken Schlussspurt im Geschäftsjahr 2016/17 sicherstellt.

Dieser ist durchaus wahrscheinlich, nur - was kommt danach? Auffällig ist, dass der Auftragseingang zum zweiten Mal in Folge schwach war, aktuell lag er lediglich auf dem niedrigen Vorjahreswert. Daher kommen langsam am Markt Zweifel auf, ob der Schub aus der drupa im letzten Jahr mit neuen Produkten nicht eine Eintagsfliege war.

Hier sehen wir den entscheidenden Knackpunkt für die jüngste Kursentwicklung. Letztlich muss Heidelberger Druck in der Akquise dauerhaft erfolgreicher werden, damit der Titel die Kursregionen oberhalb von 2,60 Euro erreichen kann.

Mit dem kräftigen Kursrückgang wurde erst einmal die Seitwärtsrange der letzten zwei Jahre bestätigt, die Entwicklung dürfte volatil bleiben. Wer darauf setzt, dass die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen bald den nächsten Aufschwung versucht, spekuliert darauf, dass der Auftragseingang in den kommenden Quartalen endlich wieder positiv überrascht.

Anzeige: Auf die Sieger setzen! Investieren nach der bewährten Value-Strategie von Warren Buffet mit dem Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikat. Performance im Jahr 2016: 17,1 %, die DAX-Performance lag bei 6,9 %. Die Gesamt-Performance des Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikats seit Start am 23.12.2013: 64,8 % (DAX: 23,7 %). (Stand 10.02.2017; Hinweis: Die bisherige Wertentwicklung des Zertifikats ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Heidelberger Druckmaschinen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Gesco: Grundton vorsichtig optimistisch 16.11.2018

Gesco hat nach Darstellung von SMC-Research im ersten Halbjahr deutliche Zuwächse erwirtschaftet. Obwohl das Unternehmen die Gewinnzielspanne im Gesamtjahr möglicherweise nicht ganz erreiche, sieht SMC-Analyst Holger Steffen ... » weiterlesen

DEMIRE: Gewinnkennziffern steigen kräftig 15.11.2018

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich um 78 Prozent auf rund 96 ... » weiterlesen

adesso: Wachstumsversprechen hält 15.11.2018

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht ... » weiterlesen

adesso: Starkes Wachstum in Q3 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG das dynamische Umsatzwachstum auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) mit zweistelligen organischen Zuwachsraten fortgesetzt. Die regionale ... » weiterlesen

SNP: Sondereffekt treibt Gewinn-Margen 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich ins Plus gedreht, dabei jedoch von der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool