Dialog Semiconductor: Ein Knüller im Gepäck?

Veröffentlicht am

In Kürze wird Dialog Semiconductor die detaillierten Zahlen für das vierte Quartal vorlegen. Viele Analysten und Anleger dürften nach dem geplatzten Atmel-Deal auf Aussagen zu den weiteren Wachstumsperspektiven hoffen. Die Chancen für einen großen Zukauf haben sich in jedem Fall verbessert. Die Kursentwicklung zeigt auf jeden Fall, dass die Vorfreude steigt.

- Anzeige -

Die grobe Skizze für die erwartete Umsatzentwicklung in 2016 hat Dialog Semiconductor schon im Januar geliefert. Nach einem schwachen ersten Halbjahr - bedingt durch den Lagerabbau bei Apple - soll die Dynamik ab der Jahresmitte wieder anziehen und für ein einstelliges Umsatzwachstum sorgen.

Analysten haben sich in ihren aktuellen Studien zuversichtlich gezeigt, dass der Lagereffekt wie prognostiziert eintritt. Exane BNP Paribas will eine langsame Normalisierung der Nachfragesituation auf einer Branchenmesse ausgemacht haben, auch Lampe sieht sinkende Lagerbestände. Beide Häuser sehen die Aktie von Dialog Semiconductor bei 38 Euro fair bewertet.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Aktie hat gestern einen großen Sprung in diese Richtung gemacht und damit endgültig den steilen Abwärtstrend der letzten sieben Monate nach oben verlassen - ein kräftiges Kaufsignal.

Dieses könnte Unterstützung erhalten, wenn Dialog-Chef Jalal Bagherli anlässlich der Präsentation der Jahreszahlen mögliche Pfade für das externe Wachstum aufzeigt. Nach dem geplatzten Atmel-Kauf sitzt das Unternehmen auf einem Berg von Liquidität, der Kurseinbruch an den Märkten hat Übernahmekandidaten derweil deutlich günstiger gemacht - eine ideale Konstellation.

Wir gehen davon aus, dass an der Börse weiter die Vorfreude dominiert und sehen auch dank des positiven technischen Chartsignals eine gute Chance für weitere Kursgewinne.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von Dialog Semiconductor nach dem Bruch des Abwärtstrends weiter zulegen wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,7 nutzen. Die Barriere liegt bei 22,293.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Medios: Starkes Wachstum wird fortgesetzt 13.12.2019

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG einen herausragenden Track-record erreicht und die Erwartungen der Analysten seit dem Börsengang deutlich übertroffen. Zudem lasse das etablierte ... » weiterlesen

DBAG: Dividende steigt 13.12.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im Geschäftsjahr 2018/19 (per 30.09.) durch die Veräußerung einer Beteiligung letztlich ein Ergebnis ... » weiterlesen

Euromicron: Katastrophe mit Ansage 12.12.2019

Der IT-Spezialist Euromicron ist überschuldet. Bereits zur Vorlage der 9-Monatszahlen hatte das Unternehmen Zahlen präsentiert, die problematisch waren. So betrug die EBITDA-Marge nur magere 0,9%. Das war zwar etwas mehr als im Vorjahr, ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Entscheidungsschlacht 11.12.2019

In den USA ist vor Gericht die Entscheidungsschlacht um die Fusion von T-Mobile US und Sprint gestartet. Die Aktie der Deutschen Telekom könnte Rückenwind aus Übersee gut gebrauchen. Gegen die Fusion, die von der US-Regierung und der ... » weiterlesen

UmweltBank: Attraktive Dividendenrendite erwartet 09.12.2019

Die Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC haben die Coverage für die UmweltBank AG aufgenommen und sehen noch großes Kurspotenzial bis 14,30 Euro. So habe das auf die Förderung und Finanzierung von ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool