News und Analysen: Dialog Semiconductor Plc

Aktuelle Top-News
Der Halbleiter-Spezialist Dialog Semiconductor liefert Schlagzeilen am laufenden Band. Die jüngste galt den vorläufigen Umsatzzahlen für das vierte Quartal bzw. das zurückliegende Gesamtjahr. Und ...» weiterlesen

Dialog Semiconductor: Perspektiven nach dem Crash

Veröffentlicht am

Es war ein Crash mit Ansage bei der Aktie von Dialog Semiconductor, wird hatten frühzeitig auf die Risiken hingewiesen, die aus der Kombination eines wachstumsschwachen Smartphonemarktes und Marktanteilsverlusten von Apple resultieren. Ist der Wert nun auf dem deutlich ermäßigten Niveau wieder ein Kauf?

Das erste Quartal hat schon einen Vorgeschmack geliefert, was ein Erlösrückgang für Dialog Semiconductor angesichts hoher Fixkosten und Produktmargen bedeutet: Während der Umsatz um 22 Prozent auf 241,4 Mio. US-Dollar zurückgegangen ist, reduzierte sich das bereinigte EBITDA um 49 Prozent auf 41 Mio. US-Dollar.

Für das zweite Quartal macht das Management wenig Hoffnung auf Besserung, die Erlöse sollen sich dann zwischen 240 und 260 Mio. US-Dollar bewegen. Erst danach soll der Umsatz wieder deutlich anziehen. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde wegen der ausgeprägten Schwächephase allerdings auf einen Erlösrückgang im einstelligen Prozentbereich angepasst, zuvor war mit einem Wachstum in etwa in dieser Größenordnung gerechnet worden.

Dialog Semiconductor
Dialog Semiconductor Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das hat der Aktie den Rest gegeben. Und die Aussicht auf eine Wende bleibt spekulativ, es ist aktuell noch ziemlich unklar, wie nachhaltig Apple von der wachsenden Konkurrenz getroffen wird. Nach unten abgesichert wird Dialog Semiconductor allerdings durch ein komfortables Liquiditätspolster, das sich mittlerweile auf 662 Mio. US-Dollar beläuft.

Trotzdem: Wenn die aktuelle - wenig dynamische - Gegenbewegung auf den Kurseinbruch abebbt, könnten die zuletzt markierten Tiefstände wegen der unsicheren Perspektiven und dem negativen Trend noch einmal getestet werden.

Wer unserer Shortempfehlung gefolgt ist, kann jetzt einen Teil der Gewinne mitnehmen. Für diejenigen, die noch nicht positioniert sind, bietet es sich an, in die laufende Gegenbewegung eine Shortposition zu eröffnen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von Dialog Semiconductor die zuletzt markierten Tiefstände noch einmal testet, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 37,559 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Dialog Semiconductor PLC.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Infineon: Noch genug Power? 21.01.2019

Der DAX-Konzern Infineon ist der einzige deutsche Halbleiter-Hersteller von echter Weltgeltung. Das ist letztlich auch das Ergebnis der vor Jahren eingeleiteten Fokussierung seiner Produkte insbesondere auf industrielle Anwendungen. Heute bietet das ... » weiterlesen

Wacker Neuson: Solide Dividende und Rebound-Chance 21.01.2019

Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson ist deutscher Mittelstand par excellence. Gut 160 Jahre sind seit den Anfängen als Schmiedewerkstatt vergangen. Heute präsentiert sich das Unternehmen international breit aufgestellt mit weiterhin ... » weiterlesen

ABO Invest: Respektable Ergebnisse 21.01.2019

Im vierten Quartal von ABO Invest seien nach Darstellung von SMC-Research die Windbedingungen besser gewesen als in den beiden Vorquartalen, so dass der Rückstand der Produktion zum Normwert auf Jahresbasis noch habe eingedämmt werden ... » weiterlesen

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool