News und Analysen: Daimler AG

Aktuelle Top-News
Der Automobilmarkt bleibt aktuell weiter schwierig, insbesondere in Deutschland. Doch die Anleger richten den Blick weiter nach vorne – und Daimler zählt dabei zu den Favoriten. So richtig in Schwung kommt ...» weiterlesen

Daimler: Eine verhängnisvolle Lüge?

Veröffentlicht am

Die Aktie von Daimler bleibt für die meisten Analysten der Favorit im Sektor, die jüngsten Absatzzahlen haben mal wieder überzeugt. Dem Kurs hat das bislang nicht geholfen, der Abgasskandal wirft einen großen Schatten auf die Performance. Daimler stehen unruhige Zeiten ins Haus.

- Anzeige -

Aus operativer Sicht könnte das ertragsschwache erste Quartal bald abgehakt sein. Im April hat sich auf der Absatzseite die hervorragende Entwicklung der ersten Monate fortgesetzt, mit einem Plus von 10,8 Prozent bei den Mercedesverkäufen bleibt die Dynamik beachtlich. Wenn die neue E-Klasse sukzessive in den einzelnen Märkten startet und die Einführungskosten verarbeitet sind, dürfte das operative Geschäft wieder deutlich profitabler werden.

Die meisten Analysten sind von dem Szenario überzeugt, zwei Drittel der covernden Researchabteilungen empfehlen die Aktie zum Kauf, das durchschnittliche Kursziel liegt bei rund 80 Euro. Und trotzdem notiert der Wert nah am Jahrestiefstand.

Daimler
Daimler Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das dürfte mit der Bedrohung durch den Abgasskandal zusammenhängen. Im letzten Jahr hatte Vorstandschef Zetsche noch sehr deutlich beteuert, dass sich Daimler an die gesetzlichen Vorgaben gehalten habe. Dieses Statement wurde zuletzt auf mehrfache explizite Nachfrage nicht wiederholt.

Stattdessen zeigt sich, u.a. in einer Untersuchung des Kraftfahrtbundesamtes, dass Daimler wohl die gesetzlich eingeräumten Möglichkeiten, die Abgasnachbehandlung zum Schutz von Komponenten runterzuregeln, überreizt hat.

Eine Prozesslawine, vor allem in den USA, könnte die Folge sein. Medienberichten zufolge werden in Übersee schon fleißig Sammelklagen erhoben, während im Auftrag des US-Justizministeriums wohl bereits eine umfangreiche Untersuchung in Stuttgart stattgefunden hat. Daimler selbst hat mittlerweile offenbar eine Kanzlei für die interne Untersuchung mandatiert.

Ob Daimler am Ende mit einem blauen Auge davonkommt, weil sich die Praktiken zumindest nah an den gesetzlichen Vorgaben bewegt haben, ist völlig offen. Eine große Erholung der günstig bewerteten Aktie wird vorher schwierig sein.

Kurzfristig gibt es dennoch Hoffnung auf eine Gegenbewegung. Die wichtige Unterstützungsregion zwischen 57 und 60 Euro hat die Aktie bislang immer aufgefangen, auch jetzt wurde der Kursverfall hier gestoppt. Sollte der Gesamtmarkt in dieser Woche zu einer Erholung ansetzen, dürfte Daimler mit dabei sein.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von Daimler an der Unterstützungsregion zwischen 57 und 60 Euro zunächst nach oben dreht, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 37,311 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

NorCom: Neuaufstellung mit Potenzial 21.09.2020

Die starke Fokussierung auf die Autoindustrie hat dem Big-Data-Spezialisten NorCom in der ersten Jahreshälfte kräftig zu schaffen gemacht. Doch man scheint die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Denn die zweite Hälfte und auch ... » weiterlesen

Coreo: Investitionsplan bleibt bestehen 21.09.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Coreo AG die seit dem 24. August laufende Anleiheemission abgesagt, plant nun aber, das Emissionsvolumen von 30 Mio. Euro im Rahmen einer privaten Zuteilung an zwei ... » weiterlesen

VIB: Gut gefüllte Entwicklungspipeline 21.09.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die VIB Vermögen AG ihr Portfolio durch mehrere Eigenentwicklungen, die im ersten Halbjahr 2021 fertiggestellt werden sollen, erweitert. In der Folge ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Digitalisierung sorgt für Rückenwind 18.09.2020

Die Analysten von SMC-Research gehen davon aus, dass die Erfolgsgeschichte der Mensch und Maschine SE sowohl im laufenden Jahr als auch in Zukunft fortgesetzt werden kann. Die Zuversicht begründet der SMC-Analyst Adam Jakubowski mit der starken ... » weiterlesen

InTiCa Systems: Wachstumskurs nur kurz unterbrochen 18.09.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat InTiCa Systems wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie im zweiten Quartal einen starken Umsatzrückgang hinnehmen müssen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber aussichtsreiche Perspektiven für die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool