Gesco: Der Optimismus kehrt zurück

Veröffentlicht am

Rückläufige Geschäfte von mehreren Töchtern in einem schwierigen Branchenumfeld und zwei Sanierungsfälle im Portfolio haben die Mittelstandsholding Gesco in den letzten Jahren belastet. Die Aktie wurde aber von zwei Großaktionären, die ihre Bestände kontinuierlich aufgestockt haben, aufgefangen, und bewegt sich seit 2013 per Saldo seitwärts. Nun scheint ein Ende der Durststrecke möglich.

- Anzeige -

Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 (per Ende März) werden sich die Probleme noch deutlich in der Bilanz niederschlagen. Nach neun Monaten reduzierte sich der Umsatz der Gruppe um 3,2 %, EBIT und Nettoergebnis lagen sogar um 21 bzw. 25 % unter dem Vorjahreswert. Im dritten Quartal deutet sich auf isolierter Basis allerdings eine Trendwende an. Während sich die Erlöse nur noch um 2,4 % reduzierten, konnte das EBIT (+1,5 %) bereits wieder leicht gesteigert werden. Unter dem Strich stand ein kleiner Gewinnrückgang (-2,5 %). Im Gesamtjahr wird der Nettoüberschuss aber drastisch zurückgehen, da das Management beschlossen hat, sich vom Sanierungsfall Protomaster zu trennen und negative Einmalbelastungen in Höhe von 6,5 Mio. Euro in Kauf zu nehmen. Der Gewinn wird daher von 16,1 auf 6 bis 7 Mio. Euro schrumpfen.

Da die zweite Sanierung erfolgreich abgeschlossen wurde, wäre das Portfolio damit bereinigt. Im Dezember gelang zudem die Akquisition eines Spezialisten für die Bandstahlveredelung mit einem Umsatz von 30 Mio. Euro, so dass in Summe ein positiver Konsolidierungseffekt zu erwarten ist. Und auch auf organischer Basis zeigt sich das Management optimistisch, in der Finanzperiode 2017/18 sollen Umsatz und Ergebnis aus dem Bestand wieder zulegen. Schon für das vierte Quartal, für das erste Zahlen vorgelegt wurden, konstatierte der Vorstand eine Verbesserung der Margen.

Gesco
Gesco Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mit einem neuen CEO hat Gesco im letzten Jahr umfangreiche Maßnahmen zur Optimierung des Portfolios gestartet, die ersten Früchte dieser Arbeit dürften…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Gesco AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

AGRARIUS: Zielspanne wird unterschritten 21.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat AGRARIUS gemeldet, dass die Ziele für 2019 nicht erreicht werden können. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber dennoch gute Voraussetzungen für eine deutlich Ergebnisverbesserung im ... » weiterlesen

PREOS Real Estate: Deutlicher Portfolioausbau geplant 20.11.2019

Der Analyst Stefan Scharff von SRC Research startet die Coverage für den in Leipzig ansässigen Immobilieninvestor PREOS Real Estate AG und sieht derzeit Kurspotenzial bis zu 10,40 Euro. Das Unternehmen, seit Dezember 2018 an der Börse ... » weiterlesen

Aumann: Kommt jetzt der Ausbruch? 20.11.2019

Noch vor wenigen Wochen wurde faktisch alles, was irgendwie mit Auto zu tun hatte, an der deutschen Börse geradezu verdammt. Was nicht ganz wunderte. Denn natürlich steckt die deutsche Automobilindustrie in einem Umbauprozess, der ... » weiterlesen

Aroundtown: Offerte für TLG vorgelegt 19.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research bietet die Aroundtown SA im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots allen TLG-Aktionären je TLG-Aktie 3,6 Aroundtown-Papiere. Dies entspreche aktuell ... » weiterlesen

STS Group: Aktie mit Verdoppelungspotenzial 19.11.2019

Bei der STS Group fallen nach Darstellung von SMC-Research die Erlöse aktuell marktbedingt weiter, die Margen haben sich nach dem Eindruck der Analysten aber stabilisiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen vor allem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool