- Anzeige -

Deutsche Telekom sieht sich weiter auf Wachstumskurs

Veröffentlicht am

Die Deutsche Telekom hat bei der Vorlage der Zahlen zum Abschlussquartal 2022 wie auch zum Gesamtjahr im Großen und Ganzen überzeugen können. Zwar hat man bei den Umsätzen mit einem Anstieg um 4 % im vierten Quartal etwas die Erwartungen enttäuscht. Doch dafür legte das bereinigte operative Ergebnis auf Basis EBITDA AL (nach Leasing) um 10,6 % auf 9,96 Mrd. Euro zu. Die Analysten hatten hier im Konsens nur mit 9,90 Mrd. Euro gerechnet.

- Anzeige -

Eine starke Überraschung lieferte der Konzern dann beim Nettogewinn. Denn der bereinigte Konzerngewinn legte um 61 % auf 1,987 Mrd. Euro zu. Hier hatten die Analysten nur mit einem Ergebnis von 1,18 Mrd. Euro gerechnet. Für das Gesamtjahr bedeutete dies einerseits eine Umsatzsteigerung um 6,1 % auf 114 Mrd. Euro. Das bereinigte EBITDA AL verbesserte sich um 7,7 % auf 40,2 Mrd. Euro und das Nachsteuerergebnis konnte um stattliche 91,6 % auf 8 Mrd. Euro verbessert werden. Damit konnte die Deutsche Telekom ihre eigenen Ziele, die man mehrfach angehoben hatte, nochmals übertreffen.

Und auch für das neue Jahr sieht sich der Magenta-Konzern auf Wachstumskurs. Das bereinigte EBITDA AL soll sich um weitere 4 % verbessern. Beim Free Cashflow werden 16 Mrd. Euro angepeilt, ein Plus von mindestens 40 %. Im vergangenen Jahr hatte die Telekom einen Zuwachs um 30 % auf 11,47 Mrd. Euro erreicht.

Das wurde auch mit weiteren Kursgewinnen in der Aktie quittiert. Was auch nicht weiter verwunderlich ist, da die Telekom-Aktie im europäischen Vergleich weiterhin eher moderat bewertet ist. So liegt der KGV-Durchschnitt in der Peer Group für dieses Jahr bei 21,5, während es die Telekom auf gut 13 bringt. Der direkte Wettbewerber Telefónica Deutschland liegt beispielsweise aktuell bei rund 44. Insofern dürfte die Telekom-Aktie weiterhin Spielraum nach oben haben. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt derzeit bei knapp 25 Euro. Ein Niveau, dem wir uns durchaus anschließen können. Die Telekom-Aktie bleibt entsprechend eine Kauf-Empfehlung (aktien-global.de, 23.02.2023, 11:22 Uhr).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Telekom AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Francotyp-Postalia: Ausblick bestätigt 17.06.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) wegen eines positiven Sondereffekts in Höhe von 3,5 Mio. Euro das Ergebnis deutlich ... » weiterlesen

Manz: Nettoergebnis wird 2024 wohl noch rot bleiben 17.06.2024

Beim Spezialmaschinenbauer Manz sank der Umsatz 2023 leicht auf 249,2 Mio. Euro (GJ 2022: 251,0 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss verbesserte sich zwar auf -2,4 Mio. Euro (GJ 2022: -12,1 Mio. Euro), profitierte dabei aber von einem Sonderertrag ... » weiterlesen

Vectron Systems: Das ging schnell 14.06.2024

Für Anleger, die kurzfristig auf Nachbesserungen bei der 10,50 Euro-Übernahmeofferte von Shift4 für die Aktie von Vectron Systems spekuliert haben, ist es ein ordentlicher Dämpfer. So verzichtet das amerikanische Payment-Unternehmen auf die ... » weiterlesen

Portfolio-Update: Mutares - Rasanter Jahresauftakt 14.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.   Mit ordentlich Schwung ist unser Depotwert Mutares in das laufende Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte der ... » weiterlesen

DAX: Droht jetzt die große Korrektur? 14.06.2024

Im Mai hat der DAX noch ein neues Jahreshoch markiert, doch der Aufwärts-Move hat sich als falscher Ausbruch nach oben erwiesen, der oftmals eine deutliche Gegenbewegung in die andere Richtung ankündigt – auch dieses Mal? Seit dem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren