Aixtron: Nach dem Pullback noch weiteres Potenzial?

Veröffentlicht am

Die Aktie von Aixtron hat sich im Juli erholt und eine große Topbildung vorerst abgewendet. Die zuletzt veröffentlichten Zahlen konnten aber keine neuen Impulse geben. Ist das Erholungspotenzial damit schon ausgereizt?

Anfang Juli drohte bei Aixtron der Bruch einer zentralen Unterstützung und damit der Abschluss einer Topbildung. Wir hatten damals schon gemutmaßt, dass ein Abwenden dieses Negativ-Szenarios in einer dynamischen Gegenbewegung nach oben münden könnte – genauso ist es gekommen.

Nach einem Kurssprung geht es seit Mitte Juli allerdings nicht mehr vorwärts, und daran haben auch die ordentlichen Zahlen für das zweite Quartal sowie die verbesserten Aussichten nichts ändern können. Dass der Auftragseingang im Gesamtjahr mit 260 bis 290 Mio. Euro voraussichtlich über der bisher kommunizierten Spanne (230 bis 260 Mio. Euro) liegen wird, war am Markt so bereits erwartet worden.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Um von dem aktuellen Kursniveau aus weiteres Potenzial nach oben zu schaffen, muss Aixtron positiv überraschen. Das wäre der Fall, wenn der Auftragseingang weiter deutlich zulegt und damit induziert, dass die Analysten-Konsensprognose für 2019 mit 300 Mio. Euro zu konservativ ist.

Das ist aber ein spekulatives Szenario, auf das aktuell nur risikofreudige Anleger setzen. Denn grundsätzlich ist die Aktie von Aixtron mit einem aktuellen Konsens-KGV für 2019 von ca. 41 gut bezahlt und technisch lediglich eine Halteposition.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

UniDevice: Wachstum soll sich fortsetzen 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) einen neuen Umsatzrekord erzielt und auch auf Ergebnisebene die Erwartungen der ... » weiterlesen

BayWa: Rentabilitätsziele im Blickpunkt 18.02.2019

Unser Depotwert BayWa ist unter die Räder gekommen: Nach Kursabschlägen ohne Nachrichten im Oktober 2018 folgten Anfang November wenig überzeugende Q3-Zahlen – und der nächste Dämpfer für die Aktie. Trotz der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool