Aixtron: Große Gewinnüberraschung in 2016?

Veröffentlicht am

Der schwache Handel hat im Tagesverlauf gestern den Aufwärtsdrang von Aixtron etwas gebremst, richtig aufzuhalten scheint die Aktie im Moment aber nicht. Unter den Anlegern steigt die Hoffnung auf ein starkes Jahr 2016.

- Anzeige -

Aixtron hat im dritten Quartal einen Umsatz von 54,6 Mio. Euro generiert und dabei völlig überraschend ein positives EBIT von 1,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Ein günstiger Produktmix war nach Unternehmensangaben für das unerwartete Plus verantwortlich.

Jetzt dürften die Anleger angefangen haben zu rechnen. Analysten erwarten aktuell im Schnitt für 2016 einen Umsatzsprung von 201,8 auf 274,5 Mio. Euro, prognostizieren aber trotzdem nur ein EBIT von 3,6 Mio. Euro für das gesamte Jahr.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das könnte deutlich zu niedrig gegriffen sein, insbesondere dann, wenn Aixtron endlich anfangen kann, den Großauftrag von Sanan aus 2014 abzuarbeiten. Aber auch abseits dieses Leuchtturmprojekts könnten die fortschreitende Kostenrationalisierung und die Konzentration auf margenträchtige Produkte langsam Früchte tragen.

Wenn es auftragsseitig nicht ganz schlecht läuft, scheint für 2016 durchaus ein EBIT im zweistelligen Millionen-Bereich drinzusitzen - das würde umfangreiche Aufwärtsrevisionen von Seiten der Analysten nach sich ziehen. Trotz der mittlerweile erreichten Höhenluft, die die Aktie wieder anfälliger für Enttäuschungen macht, scheint Aixtron spekulativ daher immer noch interessant. Zur Absicherung sollte man allerdings nun einen großzügigen Stop-Loss setzen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Aixtron die Rally in Hoffnung auf eine Verbesserung der Ergebnislage noch weiter fortsetzen wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,2 nutzen. Die Barriere liegt bei 3,715 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Masterflex: Gute Zahlen und konjunkturelle Vorsicht 12.11.2019

Mit den gemeldeten Zahlen bewege sich die Masterflex SE nach Darstellung der Analysten von SMC-Research am oberen Ende der eigenen Prognose. Auch wenn die konjunkturelle Unsicherheit zunehme, zeigt sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski ... » weiterlesen

PNE: Starkes viertes Quartal in Aussicht 12.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat PNE in den ersten neun Monaten dieses Jahres hohe Steigerungsraten erzielt. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet auch für das vierte Quartal mit starken Erträgen, der Aktienkurs werde ... » weiterlesen

IT Competence Group: Trotz Prognosereduktion attraktiv 12.11.2019

Die Analysten von SMC-Research werten die jüngste Prognosesenkung durch die IT Competence Group SE als lediglich vorübergehend und sehen das Unternehmen grundsätzlich auf einem guten Weg. Dementsprechend traut der SMC-Analyst Adam ... » weiterlesen

DAX: Beeindruckende Stärke 11.11.2019

Der DAX hat das bisherige Jahreshoch mit einer kräftigen Rally überwunden und nähert sich dem Allzeithoch. Jeder Anflug einer Konsolidierung wird bislang sofort abgeschüttelt – wie heute auch wieder. Das ist ein gutes ... » weiterlesen

Mutares: Immer noch sehr hohe Dividendenrendite 11.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research ist Mutares im dritten Quartal dank mehrerer Zukäufe stark gewachsen. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung mit einer Dividende von 1,00 Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool