Aixtron braucht dringend Hilfe

Veröffentlicht am

Die Aktie von Aixtron hat in den letzten Wochen das Aufwärtsmomentum eingebüßt. Im Moment fehlt neuer Rückenwind von der Auftragsfront, auch die Analysten präsentieren sich eher unentschlossen.

Nach einer spektakulären Rally befindet sich die Aktie von Aixtron seit Ende November 2017 im Konsolidierungsmodus. Zufall oder nicht – seitdem konnte das Unternehmen auch keinen größeren Auftrag mehr vermelden. Zuvor gab es dazu in relativ regelmäßigen Abständen Infos.

Die Dynamik des Auftragseingangs ist der Schlüsselfaktor bei dem Unternehmen. Die Kernfrage ist, ob Aixtron 2018 nachlegen kann. Analysten sind eher skeptisch, der Konsens sieht im Moment für die laufende Periode nur eine Umsatzsteigerung um etwas mehr als 4 Prozent vor.

Aixtron Aktie

Aixtron Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Dementsprechend durchwachsen waren auch die jüngsten Urteile. Die Deutsche Bank stuft die Aktie von Aixtron zwar als Kauf ein, das Kursziel liegt aber kurioserweise unter der aktuellen Notierung. Barclays ist mit 14 Euro zwar etwas großzügiger, wegen der hohen Bewertung lautet das Urteil aber nur „Equal Weight“.

Jetzt kann nur das Management helfen: Kommen von Aixtron Signale, dass sich der Aufwärtstrend beim Auftragseingang im laufenden Jahr fortsetzt, würde das den Analystenkonsens widerlegen und neues Aufwärtspotenzial für die Aktie schaffen.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Aixtron SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEMIRE: Gewinnkennziffern steigen kräftig 15.11.2018

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich um 78 Prozent auf rund 96 ... » weiterlesen

adesso: Wachstumsversprechen hält 15.11.2018

Die adesso AG hat für das dritte Quartal erneut gute Zahlen vorgelegt und liegt damit nach Einschätzung von SMC-Research auf Kurs, um die eigene Prognose für dieses Jahr zu übertreffen. Auch für die nächsten Jahre sieht ... » weiterlesen

adesso: Starkes Wachstum in Q3 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Andreas Wolf von Warburg Research hat die adesso AG das dynamische Umsatzwachstum auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) mit zweistelligen organischen Zuwachsraten fortgesetzt. Die regionale ... » weiterlesen

SNP: Sondereffekt treibt Gewinn-Margen 15.11.2018

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) das EBIT deutlich ins Plus gedreht, dabei jedoch von der ... » weiterlesen

Nordex: Abgeschrieben? 15.11.2018

Was für eine Enttäuschung. Nach den jüngsten Jubelmeldungen zum Auftragseingang lieferte der Windturbinen-Bauer Nordex ein Quartalsergebnis, das es nahezu an allem Positiven fehlen ließ. Die Strafe in der Aktie folgte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool