News und Analysen: Nordex SE

Aktuelle Top-News
Der Windturbinen-Hersteller Nordex kann seinen guten Lauf der letzten Tage an der Börse weiter fortsetzen. Diesmal sind es die gemeldeten Auftragszahlen aus dem vergangenen Gesamtjahr, die bei den Anlegern auf ...» weiterlesen

Nordex: Bald ein Übernahmekandidat?

Veröffentlicht am

Nach dem Absturz auf das tiefste Kursniveau seit 2014 scheint bei Nordex kein Lichtblick in Sicht. Doch die deutlich gesunkene Bewertung könnte durchaus auch Begehrlichkeiten wecken.

Im Juni konnte Nordex endlich mal wieder in kurzer Zeit zwei größere Aufträge vermelden, die Bestellungen aus Australien und Frankreich sind volumentechnisch aber kein Durchbruch, sondern eher Brot- und Buttergeschäft – und die Dynamik reicht insgesamt nicht aus, um die Rückkehr auf den Expansionspfad zu schaffen.

Davon geht jedenfalls Macquarie in einer aktuellen Analyse aus, weswegen das Kursziel auf nur noch 9 Euro gesenkt wurde. Auch wenn die NordLB zeitgleich mit einer etwas positiveren Einschätzung (und einem Kursziel von 14 Euro) aufwartete, die sich allerdings vor allem auf den Faktor Hoffung, resultierend aus dem CEO-Wechsel, stützt, hat das die Aktie erneut unter Druck gesetzt.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Mit dem kräftigen Absacker ist der Versuch einer Stabilisierung oberhalb von 11,50 Euro gescheitert, charttechnisch ist die Aktie damit stark angeschlagen. Kurzfristig scheinen weitere Verluste daher nicht ausgeschlossen.

Aber ein zentrales Manko von Nordex, die hohe Bewertung, wurde mittlerweile ausgemerzt. Das Konsens-KGV für 2017 liegt nun bei etwa 15, das ist vergleichsweise moderat. Die Kennzahl ist allerdings anfällig für weitere Enttäuschungen im Kerngeschäft.

Aussagekräftiger ist die Kurs-Umsatz-Bewertung, die – nach dem Analystenkonsens – nur noch bei 0,33 liegt.

Das ist ein sehr attraktives Niveau, sofern mit Hilfe von Synergien die Profitabilität deutlich verbessert werden könnte. Da in der Branche ein reger Konsolidierungsprozess läuft, in denen sich zuletzt bspw. Siemens und GE mit großen Zukäufen verstärkt haben, könnte Nordex perspektivisch durchaus ins Visier geraten. Denn mit der starken Position bei Anlagen für windschwächere Regionen und einer guten Ausgangsbasis in Wachstumsmärkten hat das Unternehmen durchaus attraktive Assets zu bieten.

Dieses Szenario ist allerdings hochspekulativ, darauf setzen sollten vor dem Hintergrund des negativen Trends bei der Aktie nur sehr risikobereite Anleger mit einem antizyklischen Ansatz.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Infineon: Noch genug Power? 21.01.2019

Der DAX-Konzern Infineon ist der einzige deutsche Halbleiter-Hersteller von echter Weltgeltung. Das ist letztlich auch das Ergebnis der vor Jahren eingeleiteten Fokussierung seiner Produkte insbesondere auf industrielle Anwendungen. Heute bietet das ... » weiterlesen

Wacker Neuson: Solide Dividende und Rebound-Chance 21.01.2019

Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson ist deutscher Mittelstand par excellence. Gut 160 Jahre sind seit den Anfängen als Schmiedewerkstatt vergangen. Heute präsentiert sich das Unternehmen international breit aufgestellt mit weiterhin ... » weiterlesen

ABO Invest: Respektable Ergebnisse 21.01.2019

Im vierten Quartal von ABO Invest seien nach Darstellung von SMC-Research die Windbedingungen besser gewesen als in den beiden Vorquartalen, so dass der Rückstand der Produktion zum Normwert auf Jahresbasis noch habe eingedämmt werden ... » weiterlesen

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool