Nordex: Ist auch ein Scheitern denkbar?

Veröffentlicht am

Durch den Zusammenschluss mit Acciona Windpower wollte sich Nordex globaler aufstellen, um von der hohen Dynamik in den Schwellenländern zu profitieren. Inzwischen zeigt sich, dass das kein Selbstläufer ist.

Die neu installierten Windkraftkapazitäten in Europa sind 2016 in Relation zum Vorjahr geschrumpft, Einschnitte in der Förderung zeigen hier Wirkung. Als wäre das nicht schon genug, sind auch die Perspektiven in den USA unklar, nachdem die Trump-Adminstration das Ruder übernommen hat.

Nordex schien eine gute Lösung für dieses Umfeld gefunden zu haben, durch die Fusion mit Acciona wurde die Präsenz in den Schwellenländern deutlich verstärkt. Diesen Märkten wird noch erhebliches Potenzial zugebilligt. Doch jetzt gehen die Aufträge bei weitem nicht in dem erhofften Volumen ein, weswegen das Unternehmen die Wachstumsziele für 2017 und 2018 kassieren musste.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das hat kürzlich den Vorstandschef den Job gekostet, der bisherige COO übernimmt stattdessen den CEO-Posten. Und steht vor großen Aufgaben.

Nordex will an der Kostenschraube drehen, um die Margen auch bei einer Umsatzstagnation zu verbessern. Vor allem aber muss die Auftragsakquise wieder dynamischer werden, die Schwellenländer müssen nun die erhofften Beiträge liefern - sonst könnte die regionale Diversifikationsstrategie perspektivisch zur Disposition stehen. Dann müsste sich das Unternehmen wieder auf weniger Länder konzentrieren, um die Ressourcen zu bündeln. Einen ähnlichen Schwenk gab es bei Nordex bereits 2012/13 mit Werksschließungen in China und den USA - wegen einer unzureichenden Auftragsakquise.

Noch ist es aber nicht soweit, nach einem immer noch recht ordentlichen Auftragseingang in 2016 hat der neue Chef durchaus den Spielraum, die richtigen Stellschrauben zu drehen. An der Börse dominiert dennoch der Zweifel, die Aktie ist zuletzt wieder in die Nähe ihres Zweijahrestiefs gefallen.

Mutige Anleger greifen hier antizyklisch zu und setzen darauf, dass dem neuen CEO schnelle Fortschritte in der Auftragsakquise gelingen und sich die abgesenkten Prognosen als konservativ erweisen.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Accentro Real Estate: Verzögerungen im Handelsgeschäft absehbar 03.04.2020

Im letzten Jahr habe Accentro Real Estate AG nach Darstellung von SMC-Research den Expansionskurs der Vorjahre fortgesetzt und neue Höchstwerte beim Ergebnis markiert. Doch für 2020 rechnet der SMC-Analyst Adam Jakubowski wegen der ... » weiterlesen

Peach Property Group: Gesamtportfolio deutlich gesteigert 02.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) beim Vorsteuerergebnis mit 109 Mio. CHF ein neues Rekordniveau erreicht und den Nettogewinn ... » weiterlesen

PNE: Aussicht auf sehr hohe Margen 02.04.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe PNE gute Geschäftszahlen für 2019 vorgelegt und trotz Corona auch einen positiven Ausblick auf die laufende Periode gegeben. SMC-Analyst Holger Steffen wertet zudem eine ... » weiterlesen

CEWE: Dividende soll steigen 02.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) das prognostizierte EBIT-Ziel am oberen Rand der Zielrange erreicht, beim ... » weiterlesen

Godewind Immobilien: Übernahmeprozess schreitet voran 02.04.2020

Mit ihrem Geschäftsbericht für 2019 habe die Godewind Immobilien AG nach Darstellung von SMC-Research einmal mehr die Attraktivität ihres Geschäftsmodells unterstrichen. Auch der von Covivio gebotene Übernahmepreis von 6,40 ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool