Nordex: 2015 deutlich über Plan?

Veröffentlicht am

Nordex hatte im letzten Herbst die Anleger zwischenzeitlich mit einer konservativen Mittelfristplanung verunsichert. Nach einer starken Auftragsakquise im Schlussquartal scheint zumindest für 2015 ein deutliches Übertreffen der durchschnittlich angepeilten Wachstumsgeschwindigkeit möglich. Das verleiht der Aktie weiteres Potenzial.

- Anzeige -

Die anvisierte Steigerung der Erlöse auf 2 Mrd. Euro bis 2017 hört sich verglichen mit der Konsensschätzung der Analysten für 2014 (1,67 Mrd. Euro) erst mal viel an, es sind aber nur 6 Prozent p.a.

In Verbindung mit der angepeilten Verbesserung der EBIT-Marge auf 7 bis 8 Prozent (Analysten-Konsens für 2014: 4,9 Prozent) ist das im Prinzip zu wenig, um der Aktie angesichts eines aktuellen Konsens-KGV von 27 noch größeren Auftrieb zu verleihen.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Nur: es könnte auch sehr konservativ geplant sein vom Management. Schon in 2014 wurde die Prognose letztlich zwei Mal angehoben. Und es scheint nicht unwahrscheinlich, dass die 6-Prozent-Marke beim Wachstum in 2015 erheblich übertroffen wird.

Denn zuletzt war die Auftragsakquise sehr dynamisch, neben zahlreichen Großbestellungen aus dem Ausland hat das Unternehmen kurz vor Weihnachten auch noch berichtet, dass der Auftragseingang in Deutschland von Anfang Oktober bis Mitte Dezember in Relation zum Vorjahr um satte 36 Prozent zugelegt hat.

Zwar ist das auch auf die Verunsicherung in 2013 im Vorfeld der EEG-Reform zurückzuführen, dennoch erscheint ein zweistelliges Wachstum von Nordex in 2015 nun sehr wahrscheinlich.

Die Analysten rechnen im Moment hingegen im Schnitt noch mit einem Erlöswachstum von lediglich rund 4 Prozent. Wir erwarten in den nächsten Monaten daher mehrere Aufwärtsrevisionen - und in einem freundlichen Marktumfeld auch einen Kursanstieg über das Jahreshoch aus 2014.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Nordex 2015 über Plan wächst und so die Aktie beflügelt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 10,217 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Coreo: Transaktionstätigkeit nimmt weiter zu 22.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Coreo AG zuletzt diverse Portfoliotransaktionen im An- und Verkauf erfolgreich umgesetzt und zeigt damit weitere Fortschritte, die angekündigten ... » weiterlesen

CA Immo: Bewertungsergebnis treibt EBIT 22.11.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im Neunmonatszeitraum des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) die gemäß neuer Bilanzierungsrichtlinien bereinigten Mieterlöse wegen ... » weiterlesen

EQS: Trendwende soll sich fortsetzen 21.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die EQS Group AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) einen geringer als geplanten Umsatz verbucht, dabei aber vor entlastenden ... » weiterlesen

AGRARIUS: Zielspanne wird unterschritten 21.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat AGRARIUS gemeldet, dass die Ziele für 2019 nicht erreicht werden können. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber dennoch gute Voraussetzungen für eine deutlich Ergebnisverbesserung im ... » weiterlesen

PREOS Real Estate: Deutlicher Portfolioausbau geplant 20.11.2019

Der Analyst Stefan Scharff von SRC Research startet die Coverage für den in Leipzig ansässigen Immobilieninvestor PREOS Real Estate AG und sieht derzeit Kurspotenzial bis zu 10,40 Euro. Das Unternehmen, seit Dezember 2018 an der Börse ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool