Nordex: Schock folgt auf Schock

Veröffentlicht am

Eine Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die Branche und vorsichtige Aussagen zur Umsatz- und Gewinnentwicklung haben die Aktie von Nordex kräftig abstürzen lassen. Kurzfristig ist das Papier reif für eine Gegenbewegung, mittelfristig müssen die Rahmenbedingungen für das weitere Marktwachstum genau im Auge behalten werden.

- Anzeige -

Die großen Indizes haben die Wahl von Trump schnell weggesteckt und letztlich sogar positiv aufgenommen. Für die Branche Erneuerbare Energien sieht das anders aus, denn der neue US-Präsident strebt eine Aufkündigung der Klimaschutzabkommen und ein Revival der Kohle an. Auch, wenn der Nordex-Chef aktuelle Projekte in Übersee kaum gefährdet sieht, könnte das Wachstum mittel- bis langfristig leiden.

Vor ähnlichen Problemen steht das Deutschlandgeschäft, wenn auch aus anderem Grund. Netzengpässe sorgen dafür, dass ab 2017 neben einem generell gedeckelten Ausbau in den attraktivsten Regionen nur noch deutlich weniger Windparks realisiert werden können, als im Durchschnitt der letzten Jahre.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Und schließlich ist da auch noch Großbritannien, das nach dem Brexit unter Umständen eigene Wege geht, auch in der Energiepolitik. Für die Branche haben sich die Wachstumsperspektiven damit insgesamt eingetrübt.

Das ist aber noch nicht für die etwas eingetrübten Umsatz- und Gewinnperspektiven von Nordex verantwortlich, denn aktuell brummt der Auftragseingang noch. Aber das Management beklagt einen verzögerten Start bei einigen Projekten, weswegen Umsatz und EBITDA-Marge im Gesamtjahr am unteren Ende der ausgegebenen Spannen - 3,35 bis 3,45 Mrd. Euro sowie 8,3 bis 8,7 Prozent (letztere wurde zum Halbjahr angehoben) - liegen werden.

Der massive Ausverkauf seit Anfang Oktober scheint zumindest kurzfristig überzogen, wir rechnen mit einer kräftigen Gegenbewegung. Mittelfristig muss sich allerdings zeigen, welches Wachstum die Branche im schwieriger gewordenen Umfeld noch generieren kann.

Anzeige: Investieren nach der bewährten Value-Strategie von Warren Buffet! In turbulenten Märkten befindet sich das Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikat knapp unter dem Allzeithoch. Performance seit Start am 23.12.2013: 54,6 % (DAX: 13,4 %). (Stand 11.11.2016; Hinweis: Die bisherige Wertentwicklung des Zertifikats ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

PNE: EBITDA-Guidance könnte übertroffen werden 14.08.2020

Nach den Halbjahreszahlen von PNE hat SMC-Research die Schätzungen etwas angehoben. SMC-Analyst Holger Steffen stuft die Aktie nun als in etwa fair bewertet ein. Mit 9 Mio. Euro habe PNE gemäß SMC-Research in den ersten sechs Monaten ... » weiterlesen

STS Group: Radikaler Kurswechsel 14.08.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die STS Group auf schwierige Rahmenbedingungen und hohe Verluste mit dem Verkauf eines Geschäftsbereichs reagiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen in der ... » weiterlesen

Gold: Höhenkoller 14.08.2020

Mit 2.075 US-Dollar hat Gold zuletzt ein markantes neues Allzeithoch markiert, danach ging es aber erst einmal deutlich abwärts. Wie groß ist jetzt das Korrekturpotenzial? Am 6. August und damit genau am Tag des Hochs hatten wir an dieser ... » weiterlesen

ACCENTRO: Steigendes Verkaufsvolumen erwartet 13.08.2020

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz verbessert, beim Nettoergebnis jedoch einen Verlust ... » weiterlesen

PNE: Meilenstein-Zahlungen treiben Umsatz 13.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz von 46,6 Mio. Euro erzielt, dabei aber ein ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool