Nordex: Kaum noch Hoffnung

Veröffentlicht am

Zum Halbjahr hatte das Management von Nordex noch Hoffnung auf eine Besserung der Auftragslage gemacht, jetzt kam die kalte Dusche. Allenfalls mittelfristig soll sich das wieder ändern – ein schwacher Trost.

- Anzeige -

Das globale Zubauvolumen im Bereich der Windenergie wird 2017 erstmals seit mehreren Jahren unter dem Wert der Vorperiode liegen. Auch 2018 könnte es noch mal einen Rückgang geben, bevor sich die Lage danach wieder aufhellt. Schuld daran ist ein verringertes Tempo in China, aber auch eine Abbremsung in mehreren europäischen Ländern, darunter Deutschland.

Schon seit längerem zeichnet sich ab, dass Nordex davon stark betroffen ist. Nach einem halbwegs ordentlichen zweiten Quartal beim Auftragseingang mit einem Volumen von 572 Mio. Euro machte der Vorstand trotzdem Anfang August noch Hoffnung und wollte „Projekte an Bord holen, bei denen wir kurz vor der Ziellinie stehen“.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das ist offensichtlich gründlich misslungen. Nach einem Auftragseingang von lediglich rund 200 Mio. Euro im dritten Quartal, ein Rückgang von 75 Prozent (!) zum Vorjahreswert, sind die Vorzeichen für 2018 düster.

Die Konsensprognosen, die bislang noch mit einem Umsatz von 3 Mrd. Euro im nächsten Jahr gerechnet hatten, sind vermutlich viel zu hoch. Damit besteht reichlich Anpassungsbedarf nach unten, was die Aktie belasten dürfte. Auch auf dem stark reduzierten Kursniveau ist die Aktie kein Kauf, es lohnt allenfalls eine kurzfristige Spekulation auf eine größere Gegenbewegung.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Ahlers: Profitabilität steigt 18.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Ahlers AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 (per 30.11.) die Eigenkapitalquote auf 59 Prozent erhöht und wird dieses durch den ... » weiterlesen

Bayer: Vor dem Durchbruch? 18.10.2019

Die Aktie von Bayer hat im laufenden Jahr einen Boden ausgebildet und befindet sich seit Juni auf Erholungskurs. Glyphosat bleibt das alles beherrschende Thema. Die Verarbeitung des Horrorthemas Glyphosat ist an der Börse bereits deutlich ... » weiterlesen

Eyemaxx: Umfangreiche Projektpipeline 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Eyemaxx Real Estate AG die Platzierung der jüngsten Anleiheemission im Volumen von 37 Mio. Euro erfolgreich platziert und sich damit Spielraum für die ... » weiterlesen

UniDevice: Erstmals Dividendenausschüttung geplant 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) eine starke Wachstumsdynamik gezeigt und das EBIT sogar deutlich überproportional ... » weiterlesen

Biofrontera: Q3-Umsatz geht überraschend zurück 17.10.2019

Im dritten Quartal 2019 ist der Umsatz von Biofrontera gemäß SMC-Research überraschend im Vergleich zum Vorjahr gesunken. SMC-Analyst Holger Steffen hat daher die Umsatzschätzung für das Gesamtjahr jetzt etwas vorsichtiger ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool