News und Analysen: Nordex SE

Aktuelle Top-News
Der Windturbinen-Hersteller Nordex kann seinen guten Lauf der letzten Tage an der Börse weiter fortsetzen. Diesmal sind es die gemeldeten Auftragszahlen aus dem vergangenen Gesamtjahr, die bei den Anlegern auf ...» weiterlesen

Nordex: Verheißungsvolle relative Stärke

Veröffentlicht am

Die Investmentstory bei Nordex läuft weiterhin fast komplett über die Auftragslage. Dabei konnte der Windturbinen-Hersteller aktuell erneut nachlegen, was auch der Aktie hilft.

Es ist wie ein Lohn für lange Mühen. Während der deutsche Aktienmarkt derzeit relativ turbulent und im breiten Umfang von Minus-Vorzeichen gekennzeichnet ist, zeigt die Aktie von Nordex eine relative Stärke. Zwar blieb es bislang in den vergangenen Handelstagen nur in einer Seitwärtsspanne zwischen 8 Euro und 8,40 Euro. Doch angesichts der Kursverluste, die beispielsweise der SDAX als Benchmark für diesen Wert aufwies, kann dies schon als Erfolg gewertet werden.

Was nicht von ungefähr kommt. Denn aktuell liefert Nordex wieder interessante Auftragsnachrichten. So konnte der Windanlagenbauer melden, dass man in Finnland Aufträge für insgesamt vier Windparks gewinnen konnte. Diese sollen ab Sommer 2019 durch den Projektentwickler OX2 aufgebaut werden. Finanziert wird das alles durch die Möbelhauskette Ikea, die im ersten Quartal 2020 die Windparks übernehmen will.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Nordex hat im Rahmen des Projektes ein Auftragsvolumen über insgesamt 25 Turbinen mit einer Gesamtkapazität von 107,4 MW erhalten. Um dies einmal in Relation zu setzen: Für das dritte Quartal meldete das Unternehmen für Europa insgesamt ein Auftragsvolumen von 218 MW. Der neue Auftrag ist also keine Kleinigkeit. Zumal Nordex auch schon Anfang Oktober einen anderen Auftrag aus Finnland melden konnte.

Die spannende Frage ist nun, wie viel diese guten Auftragsmeldungen für die Aktie selbst wert sind. Hier muss man realistisch bleiben: In einem deutlich negativ gefärbten Marktumfeld wird Nordex wohl kaum eine dauerhafte Sonderrolle einnehmen können. Immerhin scheint es aber der Aktie zu gelingen, ihr aktuelles Niveau halbwegs zu halten.

Dies sollte als gutes Signal gewertet werden, wenn es zu einer erneuten Markterholung kommt. Denn dann dürften gerade Werte wie Nordex mit einem entsprechend positiven Newsflow wohl besonders gesucht werden. Ob dieser Effekt bereits heute nach dem Rebound des US-Marktes im späten Handel sichtbar wird, gehört zu den spannenden Fragen des Handelstages.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

mVISE: Margenstarkes Produktgeschäft gewinnt an Schwung 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen durch die jüngst gemeldete Ausweitung der Vertriebskooperation der mVISE AG mit dem israelischen Softwareunternehmen Magic Software sowohl die letztjährigen Ergebnisziele als auch die Mittelfristplanung ... » weiterlesen

DAX: Nur ein Pullback? 17.01.2019

Die Aufwärtsbewegung beim DAX ist in den letzten Handelstagen erwartungsgemäß zum Stillstand gekommen. Jetzt muss sich zeigen, ob der Index Potenzial für mehr als einen kleinen Pullback auf die vorherigen Verluste hat. Im ... » weiterlesen

DBAG: Operative Fortschritte bei Portfoliounternehmen 16.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research wird die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) wegen der zuletzt ungünstigen Entwicklung an den Kapitalmärkten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool