Nordex: Robustheit wird honoriert

Veröffentlicht am

Der abgestürzte Ölpreis schürt die Sorgen vor einer weltweit sinkenden konjunkturellen Dynamik, auch die Windkraftindustrie könnte unter anhaltend niedrigen Energiepreisen leiden. Im Moment sind für die Anleger aber kurzfristig resistente Geschäftsmodelle attraktiv, und da kann Nordex durchaus punkten.

- Anzeige -

Das charmante an Nordex ist, dass große Windparkprojekte eine relativ lange Vorlaufzeit haben. Dementsprechend steht der Auftragseingang aus 2014 schon für einen substanziellen Teil der Erlöse im laufenden Jahr. Und angesichts der boomenden Bestellungen im zweiten Halbjahr steht der Windturbinenproduzent vor weiterem Wachstum.

Die Analysten ziehen daher jetzt langsam nach mit ihren Schätzungen, noch ist insbesondere die Wachstumserwartung im Konsens relativ niedrig, aber auch beim Gewinn gibt es noch Luft nach oben. Zuletzt hat etwa Merrill Lynch die Ergebnisprognose für 2015 angehoben und das Kursziel von 16,00 auf 18,50 Euro erhöht. Weitere dürften folgen und der Aktie damit neuen Auftrieb geben.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Der Ölpreis muss trotzdem als mittelfristiger Risikofaktor im Auge behalten werden. Noch sind in der Akquise von Nordex indes keine Bremsspuren zu erkennen gewesen, hier sollte man aber die weiteren Verlautbarungen von der Gesellschaft und aus der Branche aufmerksam verfolgen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von Nordex angesichts der Wachstumschancen in 2015 weiter gefragt bleibt, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem Hebel von 2,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 10,224 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool