Nordex: Die Stimmung dreht

Veröffentlicht am

Die ersten Prognosen des Managements von Nordex nach der Übernahme von Acciona Windpower wurden am Markt noch mit großer Skepsis aufgenommen. Nach dem positiven Newsflow der letzten Wochen zeichnet sich eine Trendwende in der Stimmungslage ab.

Ein vorsichtiger Margen- und Wachstumsausblick zur Fusion hatte im laufenden Jahr zunächst Sorgen geschürt, dass Nordex den steilen operativen Aufwärtstrend der vergangenen Jahre nicht fortsetzen kann. Die Anhebung der Ergebnisprognose zum Halbjahr war diesbezüglich nur eine Teilentwarnung.

Es macht allerdings nicht den Eindruck, als wenn der Auftragsstrom bei Nordex abflauen würde. In den letzten Monaten konnte das Unternehmen mehrere wichtige Aufträge vermelden, u.a. zuletzt von dem Erneuerbare-Energien-Giganten Brookfield für ein Projekt in Irland. Und eine richtig große Order winkt in Chile, dort vergibt eine Tochter des ehemaligen Mutterunternehmens von Acciona Windpower ein 183-MW-Windparkprojekt.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

Für die Analysten von Goldman Sachs und der Commerzbank sind das sehr positive Signale, insbesondere die Amerikaner haben sich zuletzt mit einer Anhebung des Kursziels von 36 auf 44 Euro erstaunlich weit aus dem Fenster gelehnt.

Dank dieses Rückenwinds hat sich die Aktie zuletzt erholt, wird aktuell aber noch vom schwachen Gesamtmarkt ausgebremst. Eine größere Marktkorrektur könnte gerade bei Nordex eine attraktive Einstiegschance bieten, auf die man mit Abgreiflimits lauern kann.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die laufende Marktkorrektur eine neue Einstiegschance bei Nordex bietet, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 17,30 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

OVB: Starke Entwicklung in CEE-Märkten 22.03.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) bei der OVB Holding AG insgesamt in-line ausgefallen. Die künftige Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehe er leicht ... » weiterlesen

DEMIRE: Nettogewinn mehr als vervierfacht 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) die relevanten Finanzkennzahlen deutlich verbessert. Das ... » weiterlesen

Nebelhornbahn: Investitionen für zukünftiges Umsatzwachstum 22.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Nebelhornbahn-AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) die Rekordwerte des Vorjahres bei Umsatz und EBITDA nahezu bestätigt. Auf Basis ihres DCF-Modells ... » weiterlesen

Biofrontera: Hohe Wirksamkeit erneut belegt 22.03.2019

In einer neuen Studie habe das Kernprodukt von Biofrontera, Ameluz, nach Darstellung von SMC-Research erneut seine hohe Wirksamkeit belegt, was die Basis für eine Zulassungserweiterung darstellen dürfte. Weitere Projekte geht das ... » weiterlesen

Mynaric: Neuer Investor mit Branchenexpertise 21.03.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Mynaric AG jüngst eine Post-IPO-Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11 Mio. Euro erfolgreich abgeschlossen. Gezeichnet worden sei diese ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool