Commerzbank: AR-Chef legt Mandat nieder

Veröffentlicht am

Die Nachricht kam überraschend: Der erst seit August 2020 amtierende Aufsichtsratschef der Commerzbank, Hans-Jörg Vetter, muss sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Am strategischen Kurs der Bank, für den auch der Vorstandschef Manfred Knof steht, sollte das nichts ändern.

- Anzeige -

Hinter vorgehaltener Hand verweisen Marktteilnehmer auf die Gemengelage zum Amtsantritt von Vetter im August 2020. Damals soll der Investor Ceberus gegen die Personalie gewesen sein. Jedoch setzte sich schließlich der Bund als größter Einzelaktionär durch, der den als Sanierer bekannten Vetter präferierte. Die Vita von Vetter zeigt indes, dass er sich durchaus gegen Kritiker zu behaupten weiß.

Bis ein Nachfolger für Vetter gefunden ist, wird Vetters Stellvertreter und Konzernbetriebsratschef Uwe Tschäge den Aufsichtsrat führen. Am Sparkurs der Bank sollte dies nichts ändern. Bis 2024 ist geplant, die Kosten der Bank um 1,4 Mrd. Euro zu senken. Im Rahmen dessen soll die Zahl der Vollzeitstellen im Konzern bis Ende 2024 auf 32 000 (zuvor: knapp 40 000) fallen. Das Filialnetz wird zudem auf 450 Standorte nahezu halbiert.

Commerzbank

Commerzbank Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Aktie, die schon an den Tagen vor Bekanntgabe der Personalie schwächer notierte, hat die Kursabschläge vom Dienstag wieder aufgeholt. Trotz zuletzt gestiegener Anleiherenditen bleibt das Umfeld für die Kreditinstitute herausfordernd. Wir beobachten die weitere Entwicklung bei der Commerzbank.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

flatex: Kaufvotum bestätigt 13.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatexDEGIRO AG für das vierte Quartal 2021 Kernzahlen zur Entwicklung der Trading-Aktivitäten der Kunden veröffentlicht. Diese seien vor dem Hintergrund der ... » weiterlesen

DIC Asset: Starker Schlussspurt 12.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG das Jahr 2021 mit weiteren Zukäufen im Gesamtvolumen von über 550 Mio. Euro abgeschlossen. In der Folge erhöhen die Analysten das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool