Commerzbank: In Sippenhaft

Veröffentlicht am

Nach der Trendwende beim DAX im April 2015 gehörten Banktitel wieder zu den größten Verlierern. Die Branche befindet sich in der Klemme zwischen kontinuierlich steigenden Regulierungsanforderungen und Margendruck durch die Niedrigzinspolitik der Zentralbank. Die Commerzbank hat im Zuge dessen einen Kursverlust von rund 50 % hinnehmen müssen. Damit könnten die Anleger aber über das Ziel hinausgeschossen sein.

- Anzeige -

Natürlich hat auch die Commerzbank unter den niedrigen Zinsen und der schwachen Kapitalmarktentwicklung im zweiten Halbjahr 2015 gelitten. Der Zinsdruck machte sich vor allem im Geschäft mit Privatkunden und Unternehmen negativ bemerkbar, das Invest­ment­bankinggeschäft „Corporates & Markets“ hat zudem in einem schwierigen Umfeld im zweiten Halbjahr nur noch ein operatives Ergebnis von 112 Mio. Euro erwirtschaftet – nach 398 Mio. Euro im ersten Halbjahr. Aber die negativen Effekte konnten mit zahlreichen Wachstumsinitiativen, die zu einem Ausbau der Kundenbasis, höheren Provisionserträgen und einer kräftigen Steigerung im Baufinanzierungsgeschäft geführt haben, kompensiert werden. Insgesamt hat die Commerzbank das operative Ergebnis in 2015 um 177 % auf 1,9 Mrd. Euro gesteigert, während die Einnahmen um 11 % auf 9,8 Mrd. Euro expandierten.

Darin spiegelt sich auch wider, dass die Phase außerordentlicher Belastungen angesichts einer weitgehend abgeschlossenen Restrukturierung zu Ende geht. Im letzten Jahr hat sich die Risikovorsorge bereits von 1,1 auf 0,7 Mrd. Euro reduziert, vor allem die Abschreibungen auf „Non-Core-Assets“ sind spürbar zurückgegangen. In der laufenden Periode wird sich das Geschäft der Bank weiter normalisieren. Das operative Ergebnis könnte wegen der Marktbedingungen zwar leicht zurückgehen, ein auslaufender steuerlicher Sondereffekt könnte dabei aber für ein höheres Nettoergebnis sorgen.

Commerzbank

Commerzbank Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

In einem schwierigen Umfeld demonstriert die Commerzbank mittlerweile…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

flatex: Kaufvotum bestätigt 13.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatexDEGIRO AG für das vierte Quartal 2021 Kernzahlen zur Entwicklung der Trading-Aktivitäten der Kunden veröffentlicht. Diese seien vor dem Hintergrund der ... » weiterlesen

DIC Asset: Starker Schlussspurt 12.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG das Jahr 2021 mit weiteren Zukäufen im Gesamtvolumen von über 550 Mio. Euro abgeschlossen. In der Folge erhöhen die Analysten das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool