- Anzeige -

Commerzbank: Die Unterstützung ist weggebrochen

Veröffentlicht am

Die Aktie der Commerzbank ist Anfang dieses Jahres von einem steilen mittelfristigen Aufwärtstrend in einen ebenso steilen kurzfristigen Abwärtstrend gewechselt. Das liegt vor allem daran, dass sich eine zentrale und zuvor positive Determinante ins Gegenteil verkehrt hat.

- Anzeige -

Das erste Quartal 2018 der Commerzbank war nicht richtig schlimm, aber starke positive Trends sind auch nicht erkennbar. Zwar konnte das Institut die Gesamterträge auf bereinigter Basis zumindest leicht steigern, dafür war das operative Ergebnis erneut deutlich rückläufig.

Vielen Analysten ist das zu wenig. Zuletzt hat Kepler Cheuvreux die fehlende Wachstumsdynamik beim Gewinn bemängelt und die Aktie mit „Reduzieren“ eingestuft. UBS hat den Wert zumindest von „Verkaufen“ auf „Neutral“ hochgestuft – das aber nur, weil die Kursentwicklung in diesem Jahr so schwach war. Das Kursziel wurde nämlich gleichzeitig von 11,60 auf 10,20 Euro abgesenkt.

Im letzten Jahr wurden die Ertragsperspektiven der Commerzbank am Markt noch deutlich positiver gesehen, und das hatte vor allem mit der Zinsentwicklung in Deutschland zu tun. Der deutliche Anstieg der Umlaufrendite von September 2016 bis Anfang Februar 2018 nährte die Hoffnung, dass die Zinswende vollzogen wurde und sich die Rahmenbedingungen für die Finanzinstitute nun tendenziell weiter verbessern. Davon hätte insbesondere das zinssensitive Kerngeschäft der Commerzbank profitiert.

Doch in 2018 hat es dann zwei kräftige Abwärtsschübe bei der Umlaufrendite gegeben, die die Aktie der Commerzbank jeweils belastet haben. Die Zinsphantasie ist damit aus dem Titel vorerst entwichen.

Wer die Aktie auf dem aktuellen Niveau einsammelt, setzt vor diesem Hintergrund darauf, dass sich der Rückgang der Umlaufrendite in den letzten drei Monaten letztlich als Korrektur in einem neuen Aufwärtstrend erweist. Denn dann würde an der Börse mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die Commerzbank wiederentdeckt.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Karlsberg Brauerei: Attraktive Konstellation für Bond-Anleger 14.04.2024

Wenn die Karlsberg Brauerei eine börsennotierte Aktiengesellschaft wäre, würde es sich vermutlich um einen soliden Nebenwert handeln – der allerdings auch nicht übermäßig viel Ertragsfantasie versprüht: Das ... » weiterlesen

q.beyond: Aktie in Wartestellung 12.04.2024

Normalerweise präsentieren wir auf boersengefluester.de unsere eigene Sicht der Dinge, was die Interpretation von Geschäftszahlen und Kursbewegungen im Spezialwertebereich angeht. Um möglichst viele Hintergrundinformationen über ... » weiterlesen

Smartbroker Holding: Guter Zeitpunkt 12.04.2024

Noch ist nichts entschieden: Es sieht aber so aus, als ob der Aktienkurs der Smartbroker Holding nach der längeren Bodenbildung im Bereich um 6,50 Euro nun allmählich Richtung Norden ausschlägt. Das wiederum würde gut ins ... » weiterlesen

RWE Aktie: Chance auf den großen Umschwung beim Aktienkurs 12.04.2024

Das Jahr 2024 war für die RWE Aktie bisher alles andere als gut. Doch nachdem der Aktienkurs des DAX-Titels seit Mitte Dezember 2023 von 42,33 Euro auf 30,08 Euro gefallen ist, könnten sich charttechnisch nun neue Chancen ergeben. Basis wäre eine ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Alarmsignale nach misslungenem Breakversuch… 12.04.2024

Schlechte Vorzeichen bei der Nordex Aktie? Der Aktienkurs des Hamburger Windenergie-Anlagenbauers hat gestern den unteren Teil einer aus zwei Zonen bestehenden Widerstandsmarke in der Region von 13/14 Euro getestet - ohne Erfolg. Nach einem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -