- Anzeige -

Commerzbank: Radikalkur als letzte Chance?

Veröffentlicht am

Seit Jahren sucht die Commerzbank nach der richtigen Strategie gegen die schwierigen Branchenbedingungen. Jetzt wird noch einmal kräftig an der Kostenschraube gedreht - ein erfolgsversprechender Ansatz?

- Anzeige -

Das Management setzt auf einen weiteren großen Personalabbau - bereits zum dritten Mal seit der Finanzkrise. Brutto, also ohne Berücksichtigung der geplanten 2.300 neuen Stellen, werden 9.600 Jobs wegfallen, das entspricht einem Fünftel der Gesamtbeschäftigung.

Die Commerzbank vermittelt damit den Eindruck, der sukzessiven Verschlechterung der Rahmenbedingungen immer hinterherzulaufen. Ein Armutszeugnis für das Management.

Und doch könnte die neue Initiative durchaus mit einer vielversprechenden strategischen Idee verknüpft sein. Offenbar will sich die Commerzbank in Abgrenzung zur taumelnden Deutschen Bank als stabiler Partner für Unternehmen und Privatkunden in Finanzierungsfragen positionieren.

Was dazu nicht mehr passt, ist der volatile Bereich Investmentbanking, hier leitet das Management mit einer Abspaltung eventuell sogar einen Börsengang ein. Das wiederum könnte dem Gesamtkonzern Luft verschaffen, um den Umbau ohne Kapitalerhöhung zu stemmen.

Insgesamt hat die Idee durchaus Charme. Da die Aktie in den letzten Monaten einen Boden gefunden hat, aber immer noch sehr niedrig bewertet ist (zumindest gemessen am Buchwert) lohnt sich durchaus eine neue Spekulation auf eine Trendwende.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie der Commerzbank mit den neuen Plänen die Wende schafft, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,7 nutzen. Die Barriere liegt bei 4,10 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

OVB: Wachstumstreiber Osteuropa 10.08.2022

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die OVB Holding AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) wegen der guten Entwicklung in Osteuropa die Vertriebsprovisionen um fast 7 Prozent auf über 170 ... » weiterlesen

DEWB: Operative Entwicklung überwiegend positiv 10.08.2022

Nach Darstellung von SMC-Research sei die operative Entwicklung der Portfoliounternehmen der DEWB AG in einem schwieriger gewordenen Marktumfeld überwiegend positiv. SMC-Analyst Holger Steffen sieht deswegen großes Erholungspotenzial ... » weiterlesen

PSI Software AG: Wegfall des Russland-Geschäfts bringt Umsatzrückgang 09.08.2022

Laut GSC Research habe die PSI Software AG im ersten HJ 2022 aufgrund des wegfallenden Russland-Geschäfts einen stärkeren Rückgang als erwartet hinnehmen müssen Das Management habe deshalb die Umsatz- und Ergebnisprognose ... » weiterlesen

GK Software: Profitabel auf Wachstumskurs 09.08.2022

Die GK Software SE überzeuge laut SMC-Research mit einer starken Marktpositionierung, die das Unternehmen erfolgreich in ein hochdynamisches und profitables Wachstum umsetze. SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht hier deswegen eine sehr attraktive ... » weiterlesen

Allgeier: Auch ohne Nagarro spannend 08.08.2022

Nach der Abspaltung der Nagarro-Gruppe Ende 2020 schien es zunächst so, als wäre die Luft etwas heraus aus der Equity Story von Allgeier, schließlich hatten die Münchner damit ihr wachstums- und ertragsstarkes Kerngeschäft ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -