- Anzeige -

Commerzbank: Übertriebene Reaktion?

Veröffentlicht am

Seit Anfang September ging es für die Aktie der Commerzbank kräftig aufwärts. Nun gab es erstmals wieder einen kräftigeren Tagesverlust. Am Markt wird vermutet, dass das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zu Fremdwährungsdarlehen polnischer Kreditnehmer die Commerzbank-Tochter mBank doch stärker tangiert – und damit auch die Mutter Commerzbank. Wir werten das anders.
Aktuell beläuft sich die Vorsorge für die Kredite in Schweizer Franken für polnische Kreditnehmer auf rund 1,7 Mrd. Euro. Offenbar ist eine Aufstockung der Risikovorsorge derzeit kein Thema. Wäre dies der Fall, hätte sich die Commerzbank nach dem Urteil entsprechend äußern müssen. Hinzu kommt, dass die mBank trotz der hohen Risikovorsorge recht erfolgreich unterwegs ist: Im dritten Quartal 2023 steuerte das Unternehmen 89 Millionen Euro zum operativen Gewinn der Konzernmutter bei und konnte damit die neuerliche Vorsorge von 234 Millionen Euro für das Schweizer-Franken-Portfolio überkompensieren. Nach 9 Monaten beliefen sich diese Belastungen auf 754 Millionen Euro.
Interessant ist dennoch die Kursreaktion: Während die Commerzbank kräftig abgestraft wurde, kam der Aktienkurs der mBank bislang deutlich besser weg. Wir vermuten daher, dass der Kursrückgang der Commerzbank-Aktie eine Kombination aus diversen Faktoren war, bei denen das Urteil lediglich als Katalysator diente. Da wären zum einen zukünftige Zinserwartungen, die momentan fast täglich variieren. Auch die bisher überaus gute Kursentwicklung – seit Januar gut 20 Prozent – verleitet zu Gewinnmitnahmen.
Wir haben die Bank-Aktie stets unter mittel- und langfristigen Aspekten betrachtet. Da sieht es unverändert gut aus: Im Gesamtjahr 2023 sollen 2,2 Mrd. Euro beim Konzernergebnis eingefahren werden und bis 2027 will das Geldhaus unterm Strich sogar 3,4 Mrd. Euro verdienen. Dazu kommen wohl noch Aktienrückkäufe und abhängig vom Unternehmenserfolg grundsätzlich wieder ansprechende Dividenden für die Aktionäre. Demnach halten wir das Papier unter langfristigen Gesichtspunkten unverändert für aussichtsreich.

(aktien-global, 08.12.2023, 10:45 Uhr)

- Anzeige -

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Smartbroker Holding: Einen Schritt weiter 19.04.2024

Vor wenigen Tagen hatte Thomas Soltau, Vorstand der Smartbroker AG, in einer Videokonferenz auf der Connect-Plattform von Montega bereits angedeutet, was es in den kommenden Wochen und Monaten alles an zusätzlichen Features und Verbesserungen beim ... » weiterlesen

Advanced Blockchain: EBIT steigt deutlich 19.04.2024

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Julien Desrosiers von GBC hat die Advanced Blockchain AG im Geschäftsjahr 2023 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen einen starken Umsatzrückgang auf 5,2 Mio. Euro ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Überzeugendes Abschneiden im 1. Quartal 19.04.2024

Mit einem starken Start ins neue Geschäftsjahr habe die Mensch und Maschine Software SE laut SMC-Research überrascht. Damit unterstreiche das Unternehmen seine überzeugenden Wachstumspläne für 2024 und die Folgejahre. Der ... » weiterlesen

Softing: Schnelles Update 19.04.2024

Für unser telefonisches Update-Gespräch zur Vorlage des Geschäftsberichts 2023 erwischen wir Wolfgang Trier, den CEO von Softing, am Zürcher Flughafen – spätnachmittags, kurz vor dem Rückflug nach München. Allzu viel Zeit ist nicht. Knapp ... » weiterlesen

Commerzbank Aktie: Rallye-Chancen vs. steigende Risiken 19.04.2024

Bei der Commerzbank Aktie scheint auf den ersten Blick die Aufwärtsbewegung auch nach der Konsolidierung der letzten Tage grundsätzlich intakt. Der DAX-Titel hat mit drei starken Tagen in Folge in dieser Woche den zwischenzeitlich verlorenen Wert ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren