Commerzbank: Es fehlt die Initialzündung

Veröffentlicht am

Die Aktie der Commerzbank hat die Korrektur gestoppt, die durch die überraschende Kapitalerhöhung ausgelöst wurde. Richtig Fahrt nimmt das Papier aber nicht auf. Das hat fundamentale und technische Gründe.

- Anzeige -

Widersprüchliche Einflussfaktoren haben zuletzt an der Aktie gezerrt. Einerseits hat die Ratingagentur Fitch umfangreiche Bonitätsabstufungen im Bankensektor vorgenommen, da die Staaten immer unwilliger seien, bei den Instituten im Notfall als Retter aufzutreten. Die Commerzbank war davon mit einer Herabsetzung um vier Stufen (von A+ auf BBB) wegen der immer noch recht dünnen Eigenkapitaldecke davon besonders betroffen sein (was die überraschende Kapitalerhöhung in einem anderen Licht erscheinen lässt).

Andererseits tut die EZB alles, um die Märkte bei Laune zu halten, und wird nun sogar temporär das Anleihenkaufvolumen aufstocken, was einige Beobachter als Reaktion auf die jüngsten Marktturbulenzen interpretieren.

Commerzbank
Commerzbank Chart
Kursanbieter: L&S RT

Gelingt es der Notenbank, stabile Rahmenbedingungen zu gewährleisten, dürfte die Kursentwicklung der Commerzbank von der Frage abhängen, ob die Bank die Profitabilität in dem Umfeld wie erhofft kräftig ausbauen kann.

Die Analysten glauben im Prinzip daran und sehen einen deutlichen Anstieg des Gewinns je Aktie in den nächsten zwei Jahren - trotz der Verwässerung durch die jüngste Aktienausgabe. Allerdings leitet daraus nur eine Minderheit von etwa einem Drittel der covernden Researchabteilungen eine Kaufempfehlung ab.

Hier muss das Management noch Überzeugungsarbeit leisten, vor allem im Hinblick auf die Erreichbarkeit der Mittelfristziele. Sollte sich das Sentiment bei den Analysten weiter verbessern, hätte die Aktie auch Chancen, die Widerstandszone zwischen 13 und 13,50 Euro endlich zu überwinden.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aussicht auf weitere Profitabilitätsverbesserungen der Aktie der Commerzbank hilft, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,1 nutzen. Die Barriere liegt bei 6,90 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

VIB Vermögen: Zuwächse im ersten Halbjahr 07.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat VIB Vermögen im ersten Halbjahr Zuwächse erwirtschaftet und dann Anfang Juli ein wichtiges Entwicklungsprojekt schneller als geplant fertiggestellt. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und ... » weiterlesen

Medios: Investmentstory intakt 07.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG die Prognosen für das Gesamtjahr reduziert. Verantwortlich dafür sind aus Sicht von Heider aber temporäre Effekte der ... » weiterlesen

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool