Commerzbank: Fokussierung auf aussichtsreiche Perspektiven

Veröffentlicht am

Die Aktie der Commerzbank steht kurz davor, eine große Bodenbildung erfolgreich abzuschließen. Der Kompromiss zu den Strafzahlungen in den USA hat den Blick wieder auf das operative Geschäft gelenkt, und hier äußerten sich die Analysten zuletzt optimistischer.

- Anzeige -

1,5 Mrd. US-Dollar betragen die Strafzahlungen in den USA, wurden aber in den Zahlen für 2014 schon komplett verarbeitet. Das ist ein wichtiger Grund für die aktuelle Welle der Erleichterung, die die Aktie der Commerzbank nach oben trägt.

Ein gutes Beispiel dafür liefert die aktuelle Analyse von Bankhaus Lampe, die nach dem Abhaken des US-Kapitels nun die zu erwartenden positiven Resultate aus der fortgeschrittenen Restrukturierung in den Blickpunkt rückt. Das Kursziel wurde daher auf 14 Euro angehoben.

Commerzbank

Commerzbank Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Der besondere Charme der Commerzbank-Aktie liegt darin, dass diese Meinung zwar tendenziell mehr Anhänger findet, aber noch bei weitem nicht Konsens ist. Kauf-, Halten- und Verkaufsempfehlungen halten sich noch die Waage. Behält Lampe Recht und zeigen sich in diesem Jahr verstärkt die Erfolge der Fokussierung, sollte das Käuferreservoir relativ groß sein.

Und das vor dem Hintergrund einer höchst attraktiven Chartsituation. Mit drei markanten Tiefpunkten in den letzten zwölf Monaten hat die Commerzbank an der Börse einen soliden Boden ausgebildet. Auch der Mehrjahresüberblick deutet eine Trendwende in Form einer Schulter-Kopf-Schulter an.

Kurse über 13 Euro würden ein kurzfristiges Kaufsignal generieren, dann wäre das bullishe Gesamtbild der Aktie vollendet.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass der Aktie der Commerzbank nun die Trendwende gelungen ist, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem aktuellen Hebel von 2,8 nutzen. Die Barriere liegt bei 8,60 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wacker Chemie: Ziele 2021 werden übertroffen 14.01.2022

Jetzt also doch: Nachdem das Chemieunternehmen Wacker Chemie bei Vorlage der Q3 Zahlen Ende Oktober 2021 die Prognose nicht erhöht hat, war es jetzt soweit. Weitere vorläufige Geschäftszahlen für 2021 soll es voraussichtlich Ende ... » weiterlesen

VOQUZ Labs AG: Starke Auftragslage 14.01.2022

Nach Darstellung von SMC-Research habe die VOQUZ Labs AG mit den Auftragszahlen für 2021 überzeugt. Da das Unternehmen damit seinen dynamischen Wachstumskurs bestätigt habe und zudem Akquisitionen plane, sieht SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

DAX: Die entscheidende Schlacht 14.01.2022

Der DAX kämpft darum, sich über der Marke von 16.000 Punkten zu etablieren. Technisch wäre das ein ganz wichtiges Signal, das auf weitere Kursgewinne hindeuten würde. Gelingt der Ausbruch aber nicht, könnte der Markt sogar ... » weiterlesen

flatex: Kaufvotum bestätigt 13.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die flatexDEGIRO AG für das vierte Quartal 2021 Kernzahlen zur Entwicklung der Trading-Aktivitäten der Kunden veröffentlicht. Diese seien vor dem Hintergrund der ... » weiterlesen

DIC Asset: Starker Schlussspurt 12.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG das Jahr 2021 mit weiteren Zukäufen im Gesamtvolumen von über 550 Mio. Euro abgeschlossen. In der Folge erhöhen die Analysten das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool