Commerzbank: Ist das große Ziel realistisch?

Veröffentlicht am

- Anzeige -

Die Aktie der Commerzbank ringt um den Ausbruch aus der mehrjährigen Bodenbildungsformation. Die Griechenland-Krise, die zuletzt für einen kräftigen Dämpfer gesorgt hatte, scheint zumindest kurzfristig entschärft. Entscheidend ist mittelfristig aber ohnehin ein anderes Thema.

Die griechische Regierung nutzt alle kurzfristigen Finanzierungsoptionen, die noch verfügbar sind (etwa die Plünderung der Rentenkassen und der Liquidität öffentlicher Unternehmen) und hangelt sich so zumindest bis zum Juni weiter. Die Europartner tolerieren das und haben die Frist für eine Einigung verlängert, damit ist eine unmittelbare Pleite vom Tisch.

Commerzbank
Commerzbank Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das schafft prinzipiell weiteres Erholungspotenzial für die Aktie der Commerzbank, die wegen der erneuten Griechenland-Turbulenzen an dem Ausbruch über die Marke von 13 Euro gescheitert war.

Die nachhaltige Trendwende kann aber nur gelingen, wenn die Bank ihre Renditeziele tatsächlich zumindest annähernd erfüllt. Im nächsten Jahr soll die Eigenkapitalrendite eigentlich die Marke von 10 Prozent erreichen, die Kosten sollen dabei auf 60 Prozent der Erträge abgesunken sein - das ist noch relativ weit entfernt.

Die Analysten folgen dennoch dem Ausblick in der Tendenz und unterstellen für 2016 einen weiteren kräftigen Gewinnsprung bei der Commerzbank auf rund 1,3 Mrd. Euro, was das KGV auf einen attraktiven Wert von 11,3 absinken lassen würde.

Vorstandschef Blessing hat die ambitionierten Ziele zuletzt noch einmal bekräftigt und dürfte alle Hebel in Bewegung setzen, um nicht erneut zu enttäuschen. Zwar bleibt das Vorhaben im aktuellen Niedrigzinsumfeld schwierig, wir halten es aber - ohne externe Schocks (Griechenland-Pleite) - für möglich.

Sollte sich das abzeichnen, dürfte die Aktie der Commerzbank die Hürde bei 13 Euro problemlos überwinden und noch deutlich höhere Kurse sehen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass der Commerzbank peu à peu die angestrebte Ertragsverbesserung gelingt und die Aktie davon profitiert, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem aktuellen Hebel von 2,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 8,60 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

VIB: Wachstumspotenzial vorhanden 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die VIB Vermögen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) das Vorsteuerergebnis um 38 Prozent auf über 20 Mio. Euro gesteigert. ... » weiterlesen

PNE: Portfolio weiter ausgebaut 12.05.2021

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) aufgrund schwacher Windverhältnisse und dadurch bedingt ... » weiterlesen

Cryptology Asset Group: Führende Rolle angestrebt - Vorstandsinterview 12.05.2021

Die GBC-Analysten Felix Haugg und Julien Desrosiers haben mit Patrick Lowry, CEO der Cryptology Asset Group plc, über die aktuellen Ziele der Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle ... » weiterlesen

PNE: Sehr dynamisch gestartet 12.05.2021

Laut SMC-Research ist die PNE AG sehr dynamisch in das Jahr 2021 gestartet, da es große Fortschritte in der Realisierung von Windparkprojekten gegeben habe. SMC-Analyst Holger Steffen sieht damit seine positive Einschätzung zur ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool