- Anzeige -

Deutsche Bank: Höhenflug beendet?

Veröffentlicht am

Nein, das war nicht berauschend, was die Deutsche Bank für das vierte Quartal und das Gesamtjahr präsentiert hat. Der kräftige Kursrutsch dürfte dennoch in erster Linie auf die zuvor erreichte Höhenluft zurückzuführen sein. Für Schnäppchenjäger bleibt das Papier interessant.

- Anzeige -

Zwischenzeitlich hatten Skeptiker angesichts der Dauerquerelen, insbesondere um die Milliardenstrafe in den USA wegen Vergehen im Vorfeld der Finanzkrise, einen Absturz der Bank befürchtet. Von einem massiven Kapitalabfluss war die Rede.

Nun versucht Vorstand Cryan die Wogen zu glätten. Zwar sei der Herbst hart gewesen, gegen Jahresende habe die Bank aber schon wieder eine Gegenbewegung beobachten können - und der Auftakt in 2017 sei besser als im Vorjahr. Insbesondere im Kapitalmarktgeschäft sieht der Chef Besserung.

Daher kann man die Zahlen für 2016 schnell abhaken. Diese waren zwar enttäuschend - die Erträge im Schlussquartal haben die Erwartungen der Analysten verfehlt, während der Nettoverlust deutlich höher ausgefallen ist - doch daraus muss kein Trend werden.

Das Marktumfeld hat sich verbessert, und ein langsamer Ausstieg der EZB aus dem Quantitative Easing könnte für weiteren Rückenwind sorgen. Die Deutsche Bank kann auf dieser Welle mitschwimmen, darf sich aber nun keine größeren Patzer mehr erlauben.

Ob die überfällige Korrektur mit dem gestrigen Kursrutsch schon abgeschlossen wurde, ist schwer zu beurteilen. Mutige kaufen den Titel in mehreren kleinen Tranchen an schwachen Tagen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Bank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

EQS Group: Steigende Margen erwartet 02.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und erwartet nun für 2022 ein auf 25 Prozent vermindertes ... » weiterlesen

EasyMotionSkin Tec: Umsatz wird sich 2022 verdoppeln - Vorstandsinterview 02.12.2022

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den Verwaltungsratsmitgliedern der EasyMotionSkin Tec AG, Michael Spitznagel und Werner Murr, über die aktuelle Unternehmensentwicklung und den Ausblick für EasyMotionSkin Tec gesprochen. ... » weiterlesen

Gold: Das Comeback ist geglückt 01.12.2022

Der Goldpreis ist seit März von der starken Anhebung der US-Leitzinsen mächtig unter Druck gesetzt worden. Jetzt zeichnet sich die Wende ab – sowohl in der US-Geldpolitik als auch beim Kurstrend des Edelmetalls. Im März ... » weiterlesen

S IMMO: Neue Strategie 30.11.2022

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) die Mieteinnahmen deutlich um 16 Prozent gesteigert und die Erlöse aus dem Hotelgeschäft ... » weiterlesen

Aroundtown: Sehr solides Finanzprofil 30.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die Aroundtown SA in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12) den Umsatz um 28 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro gesteigert, während das ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -