Deutsche Bank: Läuft es jetzt?

Veröffentlicht am

Nach Jahren des Umbaus, milliardenschweren Belastungen und letztlich auch der Suche nach der eigenen strategischen Zukunft scheint nun der Turnaround bei der Deutschen Bank ins Laufen zu kommen.

- Anzeige -

Jedenfalls konnte die größte deutsche Privatbank im zurückliegenden Quartal überraschend stark abschneiden. Wie das Institut zur Wochenmitte meldete, hat man im ersten Quartal vor Steuern rund 1,6 Milliarden Euro an Gewinn erwirtschaften können. Im Vorjahreszeitraum schlug noch ein Verlust von 43 Millionen Euro zu Buche. Netto verdiente das Kreditinstitut 908 Millionen nach nur 66 Millionen Euro im Vorjahr.

Und man bleibt optimistisch. Zwar wollte die Deutsche Bank keine konkrete Prognose für den Jahresgewinn abgeben. Aber man bleibt zuversichtlich, dass man auf jeden Fall besser abschneiden wird als 2020. Dazu zählt auch, dass die Bank die Risikovorsorge zurückschrauben kann. Im vergangenen Jahr hatte die Deutsche Bank diesbezüglich 1,8 Milliarden Euro zur Seite gelegt, in diesem Jahr sollen es etwa 1,1 bis 1,2 Milliarden Euro sein.

Deutsche Bank
Deutsche Bank Chart
Kursanbieter: L&S RT

Besonders im Fokus steht nach wie vor das Investmentbanking. Dieses kann seine Ertragsstärke weiter vorantreiben, nachdem man sich in den vergangenen Jahren einer deutlichen Straffung inklusive eines Rückzugs aus einigen riskanteren Geschäftsfeldern unterworfen hatte. Die Sparte konnte im ersten Quartal ihren Ertrag um rund ein Drittel auf 3,1 Milliarden Euro steigern mit einem Vorsteuergewinn von 1,49 Milliarden Euro nach nur 637 Millionen Euro im Vorjahr.

Die Zahlen gaben dann auch der Aktie eine kräftige Steilvorlage. Diese schoss gestern um über 10 Prozent nach oben und durchbrach damit eindrucksvoll den kurzfristigen Abwärtstrend. Letztlich markierte die Aktie damit auch den höchsten Stand seit Juli 2018. Jetzt muss sich zeigen, ob dieser Ausbruch nach oben bestätigt werden kann. Wenn ja, könnte das nächstes Etappenziel im technischen Turnaround der Bereich um 13 Euro sein. Ergo: Wer dabei ist, sollte es bleiben. Neue Investitionen unter spekulativen Aspekten scheinen ebenfalls angebracht.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Bank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

sdm SE: Sicherheit ist ein Wachstumsmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2021

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, über den bevorstehenden Börsengang und die Zukunftsperspektiven des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Herr Reisinger, Sie kommen eigentlich aus dem ... » weiterlesen

Aves One: Neubewertung nach Offerte 21.10.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die Aves One AG von einem Konsortium bestehend aus Swiss Life Managers und Vauban Infrastructure Partners ein freiwilliges Übernahmeangebot für die Aves ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Das sieht gut aus 21.10.2021

Die Aktie der Deutschen Bank orientiert sich nach einer mehrmonatigen Konsolidierung wieder nach oben. Ein Anstieg auf ein neues Jahreshoch ist durchaus denkbar – unter einer Voraussetzung. Die Aktie der Deutschen Bank zählt im laufenden ... » weiterlesen

aifinyo: Eine positive Überraschung 19.10.2021

Nach Darstellung von SMC-Research überrascht die aifinyo AG mit sehr guten Zahlen für das dritte Quartal. SMC-Analyst Holger Steffen rechnet für die kommenden Jahre mit einer Fortsetzung der dynamischen Expansion und erhöht sein ... » weiterlesen

InterCard: Starkes Umsatzwachstum erwartet 18.10.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC haben die Coverage für die InterCard AG Informationssysteme aufgenommen und ermitteln in ihrer Ersteinschätzung einen fairen Unternehmenswert von 10,80 Euro je Aktie. Das Unternehmen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool