Gold: Auf Wiedervorlage für den Krisenfall

Veröffentlicht am

Seit Ende Mai hat Gold einen kräftigen Kursschub erlebt, nun gönnt sich das Edelmetall eine Verschnaufpause. Doch es gibt gute Gründe für einen nachhaltigen Bullenmarkt.

Im laufenden Jahr zählt Gold zu den größten Gewinnern an den Finanzmärkten. Das Edelmetall hat den mehrjährigen Abwärtstrend geknackt und einen neuen Aufwärtstrend etabliert.

Das verwundert auf den ersten Blick, denn die Weltwirtschaft entwickelt sich nach wie vor tendenziell deflationär, eine schwache Nachfrage und daraus resultierende Überkapazitäten drücken auf die Preisentwicklung. Damit fehlt Gold eigentlich der entscheidende Preistreiber.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Das wird aber überkompensiert durch die Funktion als sicherer Hafen. Angesichts zum Teil negativer Renditen entfallen Anleihen zunehmend als Alternative zum Aktienmarkt, Portfoliomanagern bleiben damit nicht mehr viele Möglichkeiten zur Diversifikation. Zumal insbesondere in Europa auch noch die Liquiditätshaltung von der Zentralbank verstärkt bekämpft wird.

Daher wird ein Rückgriff auf Gold immer beliebter, insbesondere, wenn es turbulent wird. Wir gehen davon aus, dass jeder neue Krisenschub - wie etwa eine mögliche Eskalation der italienischen Bankenkrise - dem Edelmetall frischen Rückenwind verschafft. Temporäre Kursrückschläge sind für uns daher Kaufgelegenheiten.

Anzeige: Investieren wie Warren Buffet! Setzen Sie in turbulenten Märkten auf die bewährte Value-Strategie mit dem erfolgreichen Value-Stars-Deutschland-IndexzertifikatPerformance seit Start am 23.12.2013: 34,3 % (DAX: 2,6 %). (Stand 30.06.206; Hinweis: Die bisherige Wertentwicklung des Zertifikats ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

    Aktien-Global Aktiensuche

    CONSUS: Upfront-Sales weit über Plan 29.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die CONSUS Real Estate AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Gesamtleistung um über 70 Prozent auf 228 Mio. Euro gesteigert, ... » weiterlesen

    PORR: Starkes Deutschlandgeschäft 28.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereits gespürt und aufgrund der ... » weiterlesen

    CA Immo: Starke Eigenkapitalquote 28.05.2020

    Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) 97 Prozent der erwarteten Mieteinnahmen erhalten und demnach die relevanten Finanzkennzahlen ... » weiterlesen

    MS Industrie: Umsatzwachstum 2021 erwartet 28.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die MS Industrie AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz- und EBIT-Rückgang verbucht, der überwiegend aus dem Verkauf ... » weiterlesen

    UniDevice: Nachsteuerergebnis legt weiter zu 28.05.2020

    Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz leicht gesteigert, während das EBIT überproportional um über 9 ... » weiterlesen

    Aktien-Global Select

    Unser kostenloser Newsletter

    • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
    • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
    • komprimiert, aktuell und informativ.
    Hier kostenlos registrieren!

    Best of Aktien-Global-Researchguide

    Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

    • Kursziele und Kurspotenzial
    • Die wichtigsten Meinungsänderungen
    • Übersichtliche Rankings
    zum Tool