Gold: Der Treibstoff der Rally

Veröffentlicht am

Der US-Präsident schürt mit seiner Twitter-Politik die Unsicherheit, und die Anleger suchen als Reaktion darauf auch den sicheren Hafen Gold. Obwohl die Ende Dezember gestartete Rally damit erneut angefacht wird, ist eine größere Konsolidierung noch nicht vom Tisch.

US-Präsident Trump schert sich wenig um Gepflogenheiten und Institutionen, daher ist sein Wutanfall im Anschluss an die temporäre Aufhebung seines Einreisebanns durch einen Richter nur allzu verständlich.

An den Märkten schürt die willkürlich wirkende Twitter-Politik allerdings die Sorgen vor unbedachten und einschneidenden Veränderungen, etwa im Welthandel. Auch der Dollar steht nicht mehr auf der Seite der Sieger, seit Anfang Januar hat der Euro einen Teil seiner Verluste wieder wettgemacht.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Der schwächere Dollar hat Gold Auftrieb verliehen, ebenso wie die wachsende Nervosität der Anleger. Doch noch fehlt der Startschuss für einen weiteren Kursschub, der den kurzfristigen Aufwärtstrend bestätigen würde.

Sollte Gold das Intrayday-Hoch von gestern signifikant übertreffen, dürfte die Reise kurzfristig bis auf 1.250 US-Dollar gehen. Misslingt das Vorhaben, würde hingegen das Zwischentief von Ende Januar wahrscheinlich noch einmal getestet werden.

Unabhängig von diesem kurzfristigen Scharmützel bleibt Gold die erste Wahl zur sinnvollen Diversifikation des Depots.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

PORR: Starkes Deutschlandgeschäft 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereits gespürt und aufgrund der ... » weiterlesen

CA Immo: Starke Eigenkapitalquote 28.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) 97 Prozent der erwarteten Mieteinnahmen erhalten und demnach die relevanten Finanzkennzahlen ... » weiterlesen

MS Industrie: Umsatzwachstum 2021 erwartet 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die MS Industrie AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz- und EBIT-Rückgang verbucht, der überwiegend aus dem Verkauf ... » weiterlesen

UniDevice: Nachsteuerergebnis legt weiter zu 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz leicht gesteigert, während das EBIT überproportional um über 9 ... » weiterlesen

Daimler: Neue Einsichten 28.05.2020

Daimler schoss am gestrigen Handelstag quasi den Vogel ab. Denn die Aktie legte um mehr als 8 % zu und durchbrach damit anstandslos die Widerstandszone bei rund 33,30 Euro. Was natürlich die Frage aufwirft, was denn plötzlich dazu ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool