- Anzeige -

Gold: Jetzt kommt der Härtetest

Veröffentlicht am

Trotz der hohen Kursverluste im Schlussquartal 2016 hat sich Gold die Chance auf eine mittelfristige Trendwende erhalten. Die nächsten Monate werden die Entscheidung bringen, das Zusammenspiel von zwei Determinanten ist von überragender Bedeutung.

- Anzeige -

Nach der heftigen Korrektur war Gold Mitte Dezember letzten Jahres stark überverkauft, die anschließende Erholung ist somit folgerichtig, der Zustand wurde inzwischen komplett abgebaut. Jetzt ist das Edelmetall tendenziell schon überkauft.

Die Marke von 1.200 US-Dollar dürfte daher kurzfristig kaum nachhaltig übertroffen werden, zumal die Zwischentiefs aus dem ersten Halbjahr 2016 in der Nähe dieser Marke einen kräftigen Widerstand darstellen.

Nach einer neuerlichen Konsolidierung hätte Gold dann aber die Chance, mit dem Überwinden dieser Marke eine Umkehrformation in Form einer umgedrehten Schulter-Kopf-Schulter über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren zu vollenden.

Ob das gelingt, hängt vor allem vom Zusammenspiel von Zentralbankpolitik und Inflation ab. Sollte die Inflation weiter anziehen und die Notenbanken nicht mit sehr entschlossenen Zinserhöhungen gegensteuern, sollte Gold als Inflationsabsicherung stark profitieren. Gleiches gilt für ein Szenario mit eher niedriger Inflation, falls dies die Hüter der Geldwertstabilität (insb. in den USA) von weiteren Erhöhungsschritten abhält.

Wir sehen also Gold nur in einem Fall als Verlierer, nämlich dann, wenn der Preisauftrieb moderat bleibt, die Notenbanken - perspektivisch auch in Europa - aber trotzdem kräftig an der Zinsschraube drehen.

Da dieses Szenario nicht unser Favorit ist, raten wir dazu, die Goldposition in der nächsten Konsolidierungsrunde auszubauen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Francotyp-Postalia: Ausblick bestätigt 17.06.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) wegen eines positiven Sondereffekts in Höhe von 3,5 Mio. Euro das Ergebnis deutlich ... » weiterlesen

Manz: Nettoergebnis wird 2024 wohl noch rot bleiben 17.06.2024

Beim Spezialmaschinenbauer Manz sank der Umsatz 2023 leicht auf 249,2 Mio. Euro (GJ 2022: 251,0 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss verbesserte sich zwar auf -2,4 Mio. Euro (GJ 2022: -12,1 Mio. Euro), profitierte dabei aber von einem Sonderertrag ... » weiterlesen

Vectron Systems: Das ging schnell 14.06.2024

Für Anleger, die kurzfristig auf Nachbesserungen bei der 10,50 Euro-Übernahmeofferte von Shift4 für die Aktie von Vectron Systems spekuliert haben, ist es ein ordentlicher Dämpfer. So verzichtet das amerikanische Payment-Unternehmen auf die ... » weiterlesen

Portfolio-Update: Mutares - Rasanter Jahresauftakt 14.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.   Mit ordentlich Schwung ist unser Depotwert Mutares in das laufende Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte der ... » weiterlesen

DAX: Droht jetzt die große Korrektur? 14.06.2024

Im Mai hat der DAX noch ein neues Jahreshoch markiert, doch der Aufwärts-Move hat sich als falscher Ausbruch nach oben erwiesen, der oftmals eine deutliche Gegenbewegung in die andere Richtung ankündigt – auch dieses Mal? Seit dem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren