Gold: Der FED-Torpedo

Veröffentlicht am

Nach einer längeren Seitwärtskonsolidierung ist Gold im Oktober nach unten weggekippt. Die gestiegene Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung in den USA gilt als Hauptursache, doch es gibt noch einen weiteren Belastungsfaktor.

- Anzeige -

Lange hat die FED gezögert, doch jetzt macht es den Eindruck, dass die Wartezeit zur Neige geht. Zahlreiche Spitzenvertreter der US-Notenbank haben zuletzt die Risiken betont, die daraus resultieren, wenn die Zinsen zu lange zu niedrig gehalten werden.

Vor der Präsidentschaftswahl wird aber kein Schritt kommen, für den Dezember scheint eine Anhebung um 25 Basispunkte aber sehr wahrscheinlich. Die Kernfrage ist aber, was danach kommt.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Die jüngsten Verlautbarungen lassen sich dahin interpretieren, dass die FED nun doch in einen regelmäßigen Erhöhungszyklus einscheren will. Das wäre für Gold eine große Belastung und wird jetzt schon im Kurs antizipiert.

Doch das ist keineswegs ausgemacht, denn die USA befinden sich als einzige große Volkswirtschaft auf Straffungskurs. Das engt den Spielraum ein, wenn die Notenbank nicht eine starke Dollaraufwertung und damit eine große Belastung für das Wachstum riskieren will.

Insofern sind wir eher skeptisch, was die Perspektive für eine Serie von Zinserhöhungen in den USA angeht - und entsprechend mittelfristig bullish für Gold.

Kurzfristig kommt noch als Belastungsfaktor hinzu, dass das bullishe Sentiment nach dem starken ersten Halbjahr übergekocht war. Das wird gerade korrigiert - und es könnte noch etwas dauern.

Wir sehen nach dem Kursrutsch dennoch eine weitere Möglichkeit für eine Aufstockung der Position, spätestens bei etwas 1.200 US-Dollar sollte das Edelmetall wieder Schnäppchenjäger anlocken und einen Boden finden.

Anzeige: Wer die momentane Kursschwäche von Gold für den Einstieg nutzen will, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 3,4 nutzen. Die Barriere liegt bei 919,90 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Wallstreet:online: Dynamisches Wachstum 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) wegen der hohen Nachfrage nach Online-Marketing und der Übernahme ... » weiterlesen

Euromicron: Starkes Inlandsgeschäft 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die Euromicron AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) trotz leicht reduzierter Umsätze das EBITDA und das Konzernergebnis deutlich ... » weiterlesen

MagForce: Meilensteine erreicht 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die MagForce AG die erste Studienphase auf dem Weg zur Zulassung einer Technologie zur Prostatabehandlung in den USA erfolgreich abgeschlossen. Mit einer Zulassung rechne ... » weiterlesen

Eyemaxx: Sinkende Finanzierungskosten erwartet 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC befindet sich die Eyemaxx Real Estate AG in der Zeichnungsphase für die mittlerweile siebte Unternehmensanleihe, die noch bis zum 19. September 2019 angeboten wird und bei ... » weiterlesen

Deutsche Grundstücksauktionen: Positive Aussichten 17.09.2019

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) insgesamt sehr gute Zahlen präsentiert, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool