- Anzeige -

Gold: Es ist noch nicht vorbei

Veröffentlicht am

Die Turbulenzen im Bankensektor haben Gold bis nah an das Allzeithoch katapultiert. Die aktuelle Beruhigung hat dann für eine erste Konsolidierung gesorgt, doch das muss es noch nicht gewesen sein.

- Anzeige -

Mit taumelnden Banken ist in den USA eine neue Krise im Finanzsektor gestartet, die Notrettung von Credit Suisse hat die Turbulenzen dann auch in Europa eskalieren lassen. Das hat Gold als sicheren Hafen reflexartig auf mehr als 2.000 US-Dollar nach oben katapultiert.

Aktuell beruhigt sich die Lage etwas, ausgestanden ist die Krise damit aber noch nicht. Vielmehr könnte eine schleichende Zunahme der Probleme in anderen Wirtschaftsbereichen - und da steht besonders die Real-Estate-Branche im Blick, die massiv unter den stark gestiegenen Zinsen leidet - wegen drohender Kreditausfälle die Sorgen im Bankensektor erneut eskalieren lassen.

Die Zentralbanken könnten dann in eine Zwangslage geraten, in der sie trotz aller Bemühungen, die Inflation zu bekämpfen, den Markt wieder mit Liquidität fluten müssen, um den Bankensektor zu stabilisieren.

Man braucht nicht viel Fantasie, um sich vorzustellen, dass Gold in einem solchen Szenario das Allzeithoch bei 2.075 US-Dollar angreifen und vermutlich auch überwinden würde (aktien-global.de, 28.03.2023, 13:54).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

InTiCa Systems: Marge in Q1 wieder verbessert 20.06.2024

Nach einem schwierigen Jahr 2023 mit einem deutlichen Margenrückgang hat InTiCa Systems nach Darstellung von SMC-Research die EBIT-Marge im ersten Quartal 2024 wieder verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen sieht mittelfristig gute Perspektiven, ... » weiterlesen

Bastei Lübbe: Ganz stabil unterwegs 19.06.2024

Noch knapp einen Monat, dann legt Bastei Lübbe seinen Geschäftsbericht vor. Die Vorgaben sehen allesamt gut aus, das Verlagshaus hat zuletzt seine ohnehin schon heraufgesetzten Prognosen nochmals bestätigt und auch der Aktienkurs signalisiert ... » weiterlesen

Rheinmetall Aktie: Konsolidierungs-Gefahren sind längst noch nicht beseitigt 19.06.2024

Die Rheinmetall Aktie hat den jüngsten Break unter wichtige charttechnische Unterstützungen zwischen 504,00/505,60 Euro und 492,50/495,80 Euro wieder abfedern könnten. Gestern erreichte der DAX-Titel in der Spitze wieder 499,20 Euro. Hierzu haben ... » weiterlesen

Lufthansa Aktie: Befreiungsschlag oder Kurssturz Richtung 5 Euro? 19.06.2024

Kommt es bei der Lufthansa Aktie zumindest zu einer Erholungsbewegung? Charttechnisch sind die Chancen hierfür in den letzten Tagen gestiegen, nachdem der Aktienkurs der Luftfahrt-Gesellschaft an drei Tagen in Folge im Bereich 5,842/5,846 Euro ... » weiterlesen

Circus SE: "Eines der größten Robotik-Projekte weltweit und ein Meilenstein in der kommerziellen KI" 19.06.2024

Die Circus Group hat eine Absichtserklärung über die Einführung von Food-Robotern in chinesischen Bildungseinrichtungen unterzeichnet. Der Circus Autonomy One (CA-1) ist ein vollautomatischer, selbstreinigender Food-Roboter, der in ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren